Log in

Eine Wanderreise auf dem spanischen Jakobsweg

Gelesen 1887
(0 Stimmen)
Eine Wanderreise auf dem spanischen Jakobsweg Bad Harzburg (C) Ulrich Stamm
Eine Wanderreise auf dem spanischen Jakobsweg

 

Bad Harzburg. Am Dienstag, 13. Oktober, 16 Uhr, werden die Besucher in der Wandelhalle Bad Harzburg, auf eine Fotoreise entlang des spanischen Jakobswegs entführt. 

 

Die Wanderreise auf dem spanischen Jakobsweg, die eine Gruppe Wanderer aus dem Harz durchführen wollte, hatte ausgesuchte Etappen des berühmten Pilgerweges im 12-tägigen Programm. Unterschiedliche Regionen, Höhenlagen und Klimazonen entlang dieses ersten europäischen Kulturweges sollten eine Fülle von landschaftlichen und kunsthistorischen Schönheiten präsentieren.

 

Unter widrigsten Wetterverhältnissen  erfolgte der Start  an der französischen Grenze in St. Jean Pied de Port am Fuße der Pyrenäen. Bereits diese Gebirgsüberquerung ließ die Strapazen ahnen, die auf die Wanderer im Verlauf der Strecke warteten. Regen, Nebel und heiße Sonnentage erfolgten im Wechsel. Blumenreiche Landschaften und eintönig raue Hochebenen zeigten die Vielfalt der nordspanischen Provinzen, durch die sich der „Camino de Santiago“ entlang zieht. Den Mut, die Enthaltsamkeit und den Durchhaltewillen der wirklichen Jakobsweg-Pilger kann man erst ermessen, wenn man, wie diese Wandergruppe,  mit einer Art Schnupperkursus den „Camino de Santiago“ erkundet. Jeder Reisebericht über diesen Weg spricht eine andere Sprache, in der Aussage über die Freuden und Leiden der Pilger oder Wanderer sind sie alle gleich.

 

Bilder einer weiteren Wanderreise auf den anderen Jakobswegen aus Portugal und Galizien bis zum Cap Fisterre ergänzen die Ausführungen. Die ganze Fülle der vielfältigen Eindrücke dieser Region und ihrer namhaften Städte, wie Pamplona, Burgos und Leon und vor allem die Ankunft in Santiago de Compostala, der Stadt des hl. Jakobus und dem Jahrhunderte altem Ziel aller Pilger, machten diese Wanderung zu einem einmaligen Erlebnis.

 

 

Der Eintritt zu diesem Vortrag beträgt 5,00 €, mit Kurkarte 4,00 €.

 

Schreibe einen Kommentar