Log in

5. Lange Nacht der Familie

Gelesen 537
(0 Stimmen)
5. Lange Nacht der Familie Berlin-Charlottenburg (C) Ulrich Stamm
5. Lange Nacht der Familie

 

Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann eröffnet am Samstag, dem 10.10.2015, um 17.00 Uhr, die 5. Lange Nacht der Familie im Haus der Familie, Schillerstraße 26, 10625 Berlin, und lädt alle Besucherinnen und Besucher zu einer Reise nach Mandala, einem Land der Fantasie ein. Die Lange Nacht wird organisiert von der AG Lange Nacht des Bündnisses für Familie Berlin. Sie steht unter der Schirmherrschaft der Senatorin für Bildung, Jugend und Wissenschaft Sandra Scheeres.“Mit dabei sein wird die koreanische Tanz- und Trommelgruppe „Kaya“, die die Gäste atmosphärisch einstimmen wird. Bestimmt wird der Kaiser von Mandala dem Bürgermeister Gastgeschenke überreichen. Dort, in Mandala, können die Besucherinnen und Besucher viel erleben und kreativ tätig werden. Zum Teil fahren sie mit einer Lokomotive durch einen Kirschblütengarten, besuchen zu Fuß einen „Tempel der Stille“, den „Goldenen Drachen der Weisheit“ oder die „Grotte der tausend Lichter“. An der „Mandalanischen Reistafel“ wird gegessen, es können Schriftzeichen gemalt und Glückstüten hergestellt, im tiefen Meer nach Perlen getaucht werden. Am Ende treten die Reisenden schließlich vor den Kaiser von Mandala, der mit seiner Unterschrift auf einer Urkunde jedem Gast seines Landes bescheinigen wird, dass Mandala erfolgreich durchquert und kein Abenteuer ausgelassen wurde. Gegen 22.00 Uhr gibt es ein Feuerspektakel auf dem Hof des Hauses der Familie. Das Angebot kostet 2 Euro und ist für Eltern, Kinder ab vier Jahren und sonstige Begleitpersonen geeignet.Reinhard Naumann: Die Lange Nacht der Familie ist seit nunmehr fünf Jahren ein einzigartiges Familienhighlight in Berlin und Umgebung, zu dem sich auch für dieses Jahr über 130 Akteure und Akteurinnen angemeldet haben. Wir sind von Anfang an kreativ mit dabei. In dieser Nacht sind die Familien unterwegs. Die Nacht hat für alle etwas Aufregendes, Kinder können anders als sonst lange wachbleiben, Neues entdecken und sich mit ihren Eltern gemeinsam ihre Stadt erschließen. Im Familienzentrum in Charlottenburg-Nord, Halemweg 30, 13627 Berlin, erwartet Kinder von 0 bis 9 Jahren und ihre Eltern ein großes, gemeinsam gestaltetes Kunst-, Tanz- und Musikerlebnis von 17.00 bis 21.00 Uhr. Die Kinder und ihre Eltern gestalten gemeinsam mit dem Künstler David Dibiah Kostüme. Im Anschluss können die Familien mit dem Tanz- und Theaterkünstler David Aguilera einen Nachtgeister-Tanz entwickeln und in den selbstentworfenen Kostümen vorführen. Die Kostüme dürfen die Familien als Erinnerung mit nach Hause nehmen. Anmeldung bis 05.10.2015 erforderlich unter Tel 38386550 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Das Angebot kostet 1 Euro.Weitere Aktivitäten:Beim Rundfunk Berlin-Brandenburg, Masurenallee 8-14, 14057 Berlin, können Interessierte die Studios bei Nacht sehen, auf dem Gelände der Technischen Universität Berlin, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin, kleine Roboter bauen, die sich wirklich bewegen (ein Angebot für Mädchen und ihre Eltern) oder am Feuer beim Herbstfest im Familienzentrum groß & KLEiN, Düsseldorfer Str. 3, 10719 Berlin, sitzen. Auch Wilmersdorf ist eine Reise wert. Dort können die Besucherinnen und Besucher im Garten des „Inside-Out“, Rudolf-Mosse-Str.11, 14197 Berlin, an einer Familien-Rallye teilnehmen.Adressen und alle Angebote in Berlin und dem Umland unter www.Familiennacht.de.

Schreibe einen Kommentar