Log in

"internationales literaturfestival berlin" erstmals zu Gast in der Schwartzschen Villa

Gelesen 519
(0 Stimmen)
"internationales literaturfestival berlin" erstmals zu Gast in der Schwartzschen Villa Nachrichten und News aus Berlin-Steglitz (C) Ulrich Stamm
"internationales literaturfestival berlin" erstmals zu Gast in der Schwartzschen Villa

Im Rahmen des “internationalen literaturfestivals berlin” finden in der Schwartzschen Villa Lesungen statt. Das Kulturamt tritt als Kooperationspartner auf. Die Steglitz-Zehlendorfer/innen haben erstmals Gelegenheit, wohnortnah Lesungen aus der Sektion „Literaturen der Welt“ zu besuchen.Freitag, 9. September, 19.30 UhrMeriam Bousselmi. TunesienDie Dramatikerin Meriam Bousselmi erkundet die Parameter menschlicher FreiheitModeration: Jörg Thadeusz (rbb-Fernsehen)Sprecherin: Kathleen Gallego-ZapataAls die Menschen in Tunesien den so genannten Arabischen Frühling einläuteten, befand sich unter ihnen auch die Dramatikerin Meriam Bousselmi, voller Hoffnungen auf ein Leben in Freiheit. Auch wenn diese rasch zerstieben, so sind ihre Stücke kritische Interventionen, die mit den Mitteln der Kunst die Politik auf die Bühne bringen: Sie erkunden die Parameter menschlicher Freiheit und die Möglichkeit einer Gesellschaft jenseits der Mechanismen von Unterdrückung und Macht.Samstag, 10. September, 19 UhrJulia Kissina. Ukraine/DeutschlandElephantinas Moskauer JahreJulia Kissina, LesungModeration: György DalosVon der Sehnsucht nach einem freien Künstlerdasein geleitet, folgt die junge Elephantina ihrem Idol, dem Dichter Pomidor, in die Katakomben Moskaus. Dichterabende in überfüllten Studentenclubs, verbotene Kunstaktionen, eine Begegnung mit Allen Ginsberg und eine Vorladung beim KGB bilden die Kulisse, vor der sich Elephantina nach Pomidor verzehrt. Übersetzt von Ingolf Hoppmann und Olga Kouvchinnikova.Das Buch wurde in allen großen Tages- und Wochenzeitungen hervorragend besprochen. „In ihrem überschäumenden Roman berichtet Julia Kissina von ihrer wilden Jugend vor dem Hintergrund der zerfallenden Sowjetunion.“ Süddeutsche ZeitungVeranstaltungsort der Lesungen:Schwartzsche Villa, Grunewaldstraße 55, 12165 BerlinVeranstalter: internationales literaturfestival berlin + Kulturamt Steglitz-ZehlendorfEintritt: 8 € (6 €), Schüler*innen 4 €Karten/Infos: Tel. (030) 25489100www.literaturfestival.comwww.kultur-steglitz-zehlendorf.de  

Schreibe einen Kommentar