Log in

Auf zwei Rädern durch die Region Braunschweig

(0 Stimmen)
Auf zwei Rädern durch die Region Braunschweig Radfahren verbindet- Ab Wolfsburg, Braunschweig, Gifhorn, Salzgitter und Wolfenbüttel geht es am 5. Juni per Fahrrad zu interessanten Ausflugszielen in der Region(C) ADFC Braunschweig
Auf zwei Rädern durch die Region - Fünf Städte und ADFC-Kreisverbände kooperieren für gemeinsame Radfahr-Aktion

 

Nach zwei erfolgreichen Aktionsjahren öffnet sich „Radfahren verbindet“ in diesem Jahr für weitere Städte: Neben Braunschweig und Wolfsburg starten auch Gifhorn, Salzgitter und Wolfenbüttel am Sonntag, 5. Juni Sternfahrten zu interessanten Ausflugszielen in der Region. Die Aktion findet im Rahmen des regionalen Radevents „Sattelfest“ 2016 statt.

Nach der erfolgreichen Initiierung im Jahr 2014 durch die Stadtmarketinggesellschaften Braunschweig und Wolfsburg sowie den dortigen ADFC-Kreisverbänden, beteiligen sich in diesem Jahr drei weitere Städte und ADFC-Kreisverbände an der Aktion: Auch Salzgitter, Gifhorn und Wolfenbüttel rufen ihre Einwohnerinnen und Einwohner dazu auf, bei geführten Touren gemeinsam die Region zu entdecken. „Die gemeinsame Planung und Umsetzung dieser Radfahr-Aktion stärkt das Gemeinschaftsgefühl und den Partnerschaftsgedanken zwischen den Städten“, sagt Christopher Hesse, Abteilungsleiter Veranstaltungen von der Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG). Björn Nattermüller, Bereichsleiter der Braunschweig Stadtmarketing GmbH, ergänzt: „Nach der Premiere vor zwei Jahren war uns schnell klar, dass ‚Radfahren verbindet‘ das Potential hat, zu einem regionalen Projekt heranzuwachsen. Nach Start des regionalen Radevents ‚Sattelfest‘ von der Allianz für die Region und dem Zweckverband Großraum Braunschweig haben wir unsere Aktion unter das regionale Dach gestellt. Umso mehr freuen wir uns, dass der Regionsgedanke dadurch verstärkt wird, dass Salzgitter, Gifhorn und Wolfenbüttel in diesem Jahr bei ‚Radfahren verbindet‘ dabei sind.“

Ausgehend von den teilnehmenden Städten führen die Strecken zu interessanten Ausflugszielen in der Region. Begleitet werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dabei von Tourleiterinnen und -leitern des ADFC. Die Fahrten sind für Familien und Freizeitradfahrer aller Altersgruppen geeignet und je nach Abfahrtsort und Ziel pro Richtung zwischen 20 und 40 Kilometer lang.

Ab Braunschweig, Gifhorn und Wolfsburg steuern die Radfahrerinnen und Radfahrer den Bernsteinsee in Sassenburg/Stüde an. „Der Bernsteinsee mit seinem weitläufigen Sandstrand und dem Abenteuerspielplatz ist ein toller Erholungsort für Jung und Alt“, sagt Nattermüller 

Beginnend in Salzgitter und Braunschweig führt eine weitere Tour nach Hornburg. Nach etwa einer halben Stunde Fahrtzeit schließen sich der Gruppe aus Braunschweig die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Wolfenbüttel an. Radsportfans aus Salzgitter können sich außerdem für Wolfenbüttel als Ausflugsziel entscheiden.

„An den Zielorten können die Radfahrerinnen und Radfahrer eine Verschnaufpause einlegen, die schöne Umgebung genießen und sich bei mitgebrachten Snacks und Getränken stärken“, so Nattermüller. Der Rückweg kann anschließend in der Gruppe oder selbstorganisiert bestritten werden.

Die Touren im Überblick

 

Vom Theaterplatz Braunschweig zum Bernsteinsee

Beginn/Ende: 9:00 bis 17:00 Uhr

Streckenlänge pro Richtung: 40 km

Weitere Einstiegsmöglichkeiten: ca. 10:15 Uhr am Philipp Melanchthon Gymnasium in Meine

 

Vom Theaterplatz Braunschweig nach Hornburg

Beginn/Ende: 9:30 bis 17:00 Uhr

Streckenlänge pro Richtung: 35 km

Weitere Einstiegsmöglichkeiten: ca. 10:45 Uhr am Schlossplatz in Wolfenbüttel

 

Von der Porschestraße in Wolfsburg zum Bernsteinsee

Beginn/Ende: 10:00 bis 17:00 Uhr

Streckenlänge pro Richtung: 25 km

 

Vom Schlossplatz in Wolfenbüttel nach Hornburg

Beginn/Ende: 10:30 bis 17:00 Uhr

Streckenlänge pro Richtung: 17 km

 

Vom Bahnhof in Salzgitter-Bad nach Hornburg

Beginn/Ende: 10:00 bis 17:00 Uhr

Streckenlänge pro Richtung: 23 km

 

Vom Hallenbad in Salzgitter-Lebenstedt nach Wolfenbüttel

Beginn/Ende 11:00 bis 16:00 Uhr

Streckenlänge pro Richtung: 20 km

Rückfahrt auf der Museumsbahn vom Bahnhof Werla Burgdorf bis zum Bahnhof Salzgitter-Bad möglich

 

Vom Kloster Isenhagen in Hankensbüttel oder dem Marktplatz in Gifhorn zum Bernsteinsee

Beginn/Ende: 10:00 bis 18:00 Uhr

Streckenlänge pro Richtung: 21 km

 

Schreibe einen Kommentar