Log in

Polizei Nachrichten aus Braunschweig vom 15. Juli 2019

Gelesen 163
(0 Stimmen)
Täglich aktuelle Polizei Nachrichten aus Braunschweig (C) Ulrich Stamm Täglich aktuelle Polizei Nachrichten aus Braunschweig (C) Ulrich Stamm

BRAUNSCHWEIG. 

 

Auseinandersetzung auf dem Kohlmarkt

Im Zusammenhang mit dem Aufstellen von Holzkreuzen kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Verantwortlichen eines Informationsstands auf dem Kohlmarkt und zwei Personen, die der rechten Szene zuzuordnen sind. Am Samstagmittag meldeten aufmerksame Bürger, dass sieben Holzkreuze mit fremdenfeindlichen Aufschriften an verschiedenen Orten im Stadtgebiet aufgestellt wurden. Die Polizei stellte die etwa zwei Meter hohen, schwarz-lackierten Kreuze vorerst sicher. Kurz darauf kam es zu einem polizeilichen Einsatz auf dem Kohlmarkt. Ein Mitglied des Stadtrates war mit zwei Personen in Streit geraten, die im Zusammenhang mit der Aufstellung der Kreuze stehen. Verletzt wurde bei der Rangelei nach bisherigen Erkenntnissen niemand.

Die weitere Aufklärung der beiden Sachverhalte setzt die Polizei auch in den kommenden Tagen fort.

 

Täter wurden während eines Einbruches in ein Reihenhaus in Rüningen von der Überwachungskamera gefilmt

Mehrere unbekannte Täter überstiegen die Umzäunung des Grundstücks, erklommen den Balkon und gelangten nach Aufhebeln der Balkontür in das Wohnhaus. Hier wurden zahlreiche Behältnisse durchwühlt. Der Wohnungsinhaber hielt sich zum Tatzeitpunkt im Auslandsurlaub auf und wurde zur Nachtzeit über einen Bewegungsalarm per Handy über den Einbruch informiert.

Am folgenden Morgen informierte der Geschädigte seinen Bruder über die Einbruchmeldung, der in der Folge den Einbruch vor Ort feststellte und die Polizei informierte. Die Videoaufzeichnung der Überwachungskamera zeigt mehrere Täter bei der Tatausführung. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

 

Leichtkraftrad in der Straße Sommerlust entwendet

Am Abend des 13.07.2019 stellte der Geschädigte sein Leichtkraftrad der Marke Yamaha in der Farbe schwarz vor der Haustür ab und sicherte es mittels Lenkradschloss.

Am heutigen Morgen stellte er fest, dass sein Fahrzeug entwendet wurde. Bemerkt hat den Diebstahl in der Nacht niemand. Falls jemandem etwas Verdächtiges in der Nacht aufgefallen ist, nimmt der Kriminaldauerdienst diesen Hinweis gerne unter 0531-476 2515 entgegen.

 

Schreibe einen Kommentar