Log in

12. Unterlüßer Waldweihnachtsmarkt

Gelesen 2202
(0 Stimmen)
12. Unterlüßer Waldweihnachtsmarkt Weihnachtsmarkt-Symbolfoto

SÜDHEIDE. Die wohl romantischste Zeit des Jahres steht vor der Tür. Der Ort und alle Wohnhäuser sind liebevoll dekoriert. Überall leuchten Kerzen und es herrscht für vier Wochen eine ganz besonders schöne Stimmung. Natürlich darf dann auch ein Weihnachtsmarkt nicht fehlen. Der diesjährige  Unterlüßer Waldweihnachtsmarkt findet am 02.12.2017 statt. Die Sterne entlang der Straße und die Lichterbögen in den Fenstern leuchten den Besuchern den Weg zum Schützenheim an der Wildbahn.

Um 14 Uhr wird der Waldweihnachtsmarkt vom Ortsbürgermeister Kurt Wilks eröffnet. Im Anschluss ertönt weihnachtliche Trompetenmusik. Und auch Wünsche sollen erfüllt werden – ein Wunschbaum für Kinder eröffnet die Möglichkeit, sich selber oder aber sich für einen ganz besonderen Menschen etwas zu wünschen. Vielleicht geht ja der ein oder andere Wunsch sogar in Erfüllung? 

Der lang ersehnte Weihnachtsmann ist von 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr beim Wunschbaum anzutreffen und er hat für jedes artige Kind eine kleine Überraschung in seinem Geschenkesack versteckt. Ein herzliches Dankeschön für die finanzielle Unterstützung dieser süßen Überraschungen geht an den Verkehrsverein und den Ortsrat. Für die kleinen Gäste gibt es außerdem Stockbrot am Lagerfeuer und ein Kinderkarussell das zur kostenfreien Nutzung zur Verfügung steht. Zusätzlich zaubert eine Ballonkünstlerin ein Lächeln auf die Kindergesichter. Hierfür gilt ein herzliches Dankeschön dem Wunschbaum-Team und der Volksbank.

Liebevoll geschmückte Stände warten nur darauf, besucht und bestaunt zu werden. Ob Glühwein, Punsch, Kakao, Crêpes, Bratäpfel, Kaffee & Kuchen, Reibekuchen, Schmalzgebäck, Bratwurst, Spießbraten, Spanferkel, Pommes und Gyros – es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die Kunsthandwerkerstände runden das besondere Ambiente des Marktes ab.

Erstmalig in diesem Jahr stellt der Bürgerbusverein Südheide e.V. einen kostenlosen Busshuttle zur Verfügung. Ab 14.00 Uhr fährt der Kleinbus halbstündlich von der Haltestelle Hohenrieth zum Waldweihnachtsmarkt an der Wildbahn. Ein Zustieg ist an der Schule und am Bahnhof möglich. Die Rückfahrt ist immer um viertel nach und um viertel vor. Die letzte Fahrt Richtung Hohenrieth erfolgt um 20.15 Uhr zum Ende des Weihnachtsmarktes.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            

Leider muss jedes noch so schöne Fest einmal zu Ende gehen, der Markt endet um 20 Uhr. Die veranstaltenden Vereine und Verbände wünschen allen kleinen und großen Gästen von nah und fern gemütliche Stunden auf dem Unterlüßer Waldweihnachtsmarkt und freuen sich über zahlreiche Besucher.   

 

Schreibe einen Kommentar