Log in

Die Kastelruther Spatzen begeisterten ihr Publikum in Celle

(0 Stimmen)
Die Kastelruther Spatzen begeisterten ihr Publikum in Celle Britta Koglin

Die Kastelruther Spatzen begeisterten gestern Abend ihr Publikum in Celle 

Erstmals in ihrer Karriere waren die Kastelruther Spatzen zu Gast in der Congress Union Celle. Sie spielten ihr Konzert vor ausverkauftem Haus und präsentierten unter dem Motto der aktuellen CD "Älter werden wir später" die Tournee 2019. 

 

 

Die Lichter im Saal der Celler Union gingen um 19.30 Uhr langsam aus . Die Bühne verdunkelte sich und blaue Lichterkegel unhüllten die Bühne. Das Intro erklang und dann hieß es: Bühne frei für Albin Gross, Valentin Silbernagel, Walter Mauroner , Norbert Rier, Rüdiger Hemmelmann, Kurt Dasser und Karl Heufler - kurz gesagt für die Kastelruther Spatzen.

Im ersten Teil ihres Repertoire eröffneten sie den Konzertabend mit dem Titel "Älter werden wir später" , indem es um das Thema des älter werden geht. Ab wann zählt man denn zum "alten Eisen"? Diese Frage kann jeder sich individuell beantworten. Die romantischen Klänge der Spatzen wurden in den musikalischen Mittelpunkt gerückt. Die Liebe aber auch nachdenkliche Themen trafen den Geschmack des Publikums. Wenn die "Hand aufs Herz" gelegt wird,  und man zu seinem  seinen Partner sagen kann " Du bist das Gold in meinem Leben " dann findet jeder seine persönlichen Momente in diesen und vielen Liedern wieder. Nachdenklich wurde es bei "Die Tränen der Dolomiten" - hier geht um den letzten Weltkrieg ,der viel Zerstörung und Armut mit sich brachte. Auch in Südtirol geschah zu diesem Zeitpunktviel nachdenkliches und die Spatzen wollten hier ein musikalisches Zeichen für einen achtsamen Umgang setzen. 

Wenn es um seine persönliche Welt des Abschaltens vom stressigen Alltag geht, hat Sänger Norbert Rier einen speziellen tollten Tip für die dreiminütige Urlaubszeit in Südtirol in einen aktuellen Song gepackt. Im "Anti Stress Express" und mit einem KMH ging es rauf von Kastelruth auf die Seiser Alm . Was ist damit gemeint ? Für ihn liegt das Glück der Erde auf dem Rücken seiner preisgekröhnten Haflinger Pferde. Bei diesem Lied und Thema merkt man dem Sänger an, das seine persönliche Wonne und Sonne in Form von Mimik und Gestik aufgeht. 

Nach einer kurzen Pause hiess es dann zum zweiten Teil des Abends: "Willkommen bei den Spatzen " - und schwungvolle Klänge lösten die verträumten Melodien größtenteils ab. Eine kleine Erklärung gab es auch noch , nach einem aktuell gecovertem Part. Nach dem Lied "Liebe ist mehr als nur eine Nacht" verkündete Norbert Rier, das dieser Song eigentlich an die Spatzen gehen sollte. Dann entschied man sich damals jedoch für die Flippers , weil er zu sehr dem Schlager zugeordent wurde. Die Kastelruther Spatzen bekamen diesen Song nicht zu Gehör. Nun, nach vielen Jahren wurde er mit ihrem Sound neu verpackt. Aber bekannterweise geht ja auch der schönste Konzertabend mal zu Ende. Für die Spatzen Fans ist das deutlichste Zeichen seit ewigen Zeiten immer der Klang zu ihrem Mega Hit "Eine weisse Rose" . Spätestens dann hält es kaum einen mehr auf dem Sitz und einige Fans gehen vor die Bühne, um mit ihren Idolen den Abendausklang hautnah gestalten zu können. Dann heisst es "Ciao , ciao auf Wiedersehn " - die Zeit war so schön , aber wenn die Lichter aus gehen, geht's für alle ab nach Hause. Jedoch nicht ,bevor nicht noch eine Zugabe erfolgt . CIAO AMORE - BIS ZUM NÄCHSTEN MAL !  Die ersten Termine für 2020 sind übrigens schon bekannt. 

Schreibe einen Kommentar