Log in

DFB gründet EURO GmbH: Lahm und Stenger Geschäftsführer

Gelesen 1889
(0 Stimmen)
Deutscher Fussball Bund Deutscher Fussball Bund

FRANKFURT/MAIN. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat die DFB EURO GmbH gegründet. Ziel und Aufgabe der neuen GmbH ist die Organisation und Durchführung von Fußballturnieren, insbesondere der UEFA EURO 2020 im kommenden Jahr in München und der UEFA EURO 2024, die in fünf Jahren an zehn Spielorten in ganz Deutschland ausgetragen wird.

Die DFB EURO GmbH wurde am Dienstag in der DFB-Zentrale in Frankfurt am Main im Beisein des 1. DFB-Vizepräsidenten Dr. Rainer Koch und von DFB-Generalsekretär Dr. Friedrich Curtius sowie DFB-Schatzmeister Dr. Stephan Osnabrügge aufgesetzt. Geschäftsführer sind Philipp Lahm, DFB-Ehrenspielführer und Kapitän der Weltmeister-Mannschaft von 2014, der bereits offizieller Botschafter der erfolgreichen Bewerbung um die Europameisterschaft 2024 war, und Markus Stenger. Der frühere Abteilungsleiter Spielbetrieb des DFB war zuletzt Leiter des Bewerbungsverfahrens um die EURO 2024. Celia Sasic, DFB-Integrationsbotschafterin und Ex-Europameisterin, die im vergangenen Jahr ebenfalls mit die EM 2024 nach Deutschland geholt hatte, übernimmt innerhalb der neuen GmbH die Aufgabe als Special Advisor.

DFB-Generalsekretär Dr. Friedrich Curtius sagt: “Wir freuen uns sehr auf die Europameisterschaften 2020 und 2024. Um für diese Herausforderungen bestmöglich gerüstet zu sein, haben wir uns für die Gründung einer neuen GmbH mit klarem Fokus auf die beiden Turniere und für die Berufung der beiden Geschäftsführer, die bereits während der Bewerbungsphase um die EURO 2024 vertrauensvoll und erfolgreich zusammengearbeitet hatten, entschieden. In dieser bewährten, aber gleichzeitig auch neuen Struktur können wir unsere Verantwortung für den deutschen Fußball, die mit diesen beiden Turnieren einhergeht, optimal wahrnehmen.”

Philipp Lahm sagt: “Wir wollen 2020 und 2024 große und verbindende Fußball-Feste organisieren, die nachhaltig in die Gesellschaft wirken. Dafür haben wir mit der DFB EURO GmbH perfekte organisatorische Voraussetzungen geschaffen. Gemeinsam mit Celia Sasic möchte ich die Menschen in Deutschland für diese Turniere begeistern und sie auf dem Weg dorthin mitnehmen. Dabei wollen wir alle Entscheidungen öffentlich nachvollziehbar machen. Wir wollen gemeinsam beweisen, dass eine Großveranstaltung vollständig transparent durchgeführt werden kann.”

Markus Stenger sagt: “Philipp Lahm und ich haben bereits während der Bewerbung um die UEFA EURO 2024 bewiesen, dass wir nicht nur als Team auf Augenhöhe funktionieren, sondern dass wir erfolgreich neue Wege beschreiten können. Wir wollen weiterhin offen für den Wandel und eine lernende Organisation sein, in der wir die unterschiedlichen Kompetenzen und Perspektiven – die des Sports und die der Verwaltung – bestmöglich einbringen und nutzen.”

Celia Sasic sagt: “Es reizt mich sehr, Teil einer tollen Erfolgsgeschichte sein zu können. Der Fußball hat mir sehr viel gegeben, und ich habe das Gefühl, dass es an der Zeit ist, etwas zurückzugeben. Ich kann jetzt mit meinen eigenen Erfahrungen die Geschichte dieser Europameisterschaften mitschreiben. Damit insbesondere die EURO 2024 ein Fest der Gemeinschaft wird, bei dem Gleichberechtigung, Nachhaltigkeit und ökologische Verträglichkeit großgeschrieben werden.”

Schreibe einen Kommentar