Log in

Bücherzwerge sind auf der Suche nach dem kleinen Loch

(0 Stimmen)
Bücherzwerge sind auf der Suche nach dem kleinen Loch Bücher (C) Ulrich Stamm
Bücherzwerge sind auf der Suche nach dem kleinen Loch

 

Kinder bis drei Jahren und ihre Eltern sind am Freitag, 9. Oktober, um 10 Uhr zu der Reihe der sogenannten Bücherzwerge in der Stadtbibliothek eingeladen. Im Mittelpunkt des Bilderbuchkinos steht „Die Geschichte vom kleinen Loch“. Autorin Isabel Pin nimmt ihre kleinen Leser mit auf eine spannende Reise, um nach einem kleinen Loch zu suchen. Und das ist weder das große Loch im Krater eines Vulkans, noch das etwas kleinere im Eis der Antarktis, und auch nicht das noch kleinere Loch in der Wiese. Für das abwechslungsreiche Programm aus Kinderliedern, Reimen und Fingerspielen ist keine Anmeldung nötig. Die Veranstaltung dauert rund 45 Minuten. 

 

Die Bücherzwerge gehören zum Projekt „Lesestart – Niedersachsen“, das durch das Land Niedersachsen finanziert wird. Familien mit kleinen Kindern werden mit Bücher, Informationsmaterial und Veranstaltungen bei der Leseförderung unterstützt.

Schreibe einen Kommentar