Log in

VallesantaCorde feiern die Folklore-Musik am 16.April

(0 Stimmen)
VallesantaCorde feiern die Folklore-Musik am 16.April Balkanmusik trifft Tango: Das Quartett VallesantaCorde spielt am Sonnabend, 16. April, im Kulturhaus Kalle. (C) Stadt Garbsen
VallesantaCorde feiern die Folklore-Musik am 16.April

Quartett tritt im Kulturhaus Kalle auf

Sie kombinieren das Feuer der Balkanmusik mit dem Stolz und der Sehnsucht des Tangos, sie vereinen die Spielfreude des Klezmer mit der Leichtigkeit des Swing: die Musiker von VallesantaCorde. Das Quartett ist am Sonnabend, 16. April, im Kulturhaus Kalle, An der Feuerwache 3-5, zu Gast. Beginn des Auftritts im Konzertsaal ist um 19.30 Uhr. Zum Ensemble zählen Andreas Petermann an der Violine, Hagen Hofmann (Gitarre), Andi Bühler an verschiedensten Perkussionsinstrumenten sowie Renate Titze am Bass. 

VallesantaCorde sind schon mehrfach in Garbsen aufgetreten. „Die vor Lebensfreude übersprudelnden Melodien und energiegeladenen Rhythmen weichen melancholischen Klangbildern, um überraschend auf ein Neues auszubrechen“, schwärmt Organisatorin Susanne Michel. „Die Musiker spielen mitreißende Klänge, die durch Mark und (Tanz-)Bein gehen.“ „VallesantaCorde feiern die Folklore-Musik“ schreiben die Veranstalter. „Halsbrecherische Verfolgungsjagden von Gitarre und Geige werden im letzten Moment gezügelt und verschmelzen wieder mit dem Fundament von Bass und Percussion.“ Karten kosten 15 Euro. Sie können bei der Musik- und Kunstschule Garbsen unter Telefon (0 51 31) 7 07 – 2 62, sowie bei Susanne Michel unter Telefon (01 57) 57 99 22 11 und per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! reserviert werden.

 

Schreibe einen Kommentar