Log in

Gemeinsam Fußballspielen gegen Rassismus am 20.März

(0 Stimmen)
Gemeinsam Fußballspielen gegen Rassismus am 20.März Fussballturnier am 20.März (C) Stadt Garbsen
Gemeinsam Fußballspielen gegen Rassismus am 20.März

IGMG, Stiftung und Stadt organisieren Turnier in Sporthalle des Johannes-Kepler-Gymnasiums

Emotionen, geteilte Leidenschaft, zusammen Gewinnen und Verlieren, ein gemeinsames Ziel vor Augen haben: Sport verbindet - unabhängig von Herkunft und Sprache. Unter dem Motto „Gemeinsam gegen Rassismus“ organisiert der Garbsener Moscheenverein IMG in Kooperation mit der Stiftung für die Internationalen Wochen gegen den Rassismus und der Stadt Garbsen ein Fußballturnier am Sonntag, 20. März. Anpfiff ist um 14 Uhr in der Sporthalle des Johannes-Kepler-Gymnasiums am Planetenring 9. Das Ende ist für etwa 18 Uhr geplant. Jedes Team spielt mit vier Feldspielern plus Torwart. Die Teilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein.

Weitere Informationen gibt es unter Telefon (01 74) 18 41 590, dort werden auch Anmeldungen angenommen. „Jede Mannschaft kann mit seiner Teilnahme ein Zeichen setzen“, schreiben die Organisatoren. Der Erlös aus Speisen und Getränken beim Turnier kommt der Flüchtlingsarbeit in Garbsen zugute. Der Eintritt ist frei.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar