Log in

Stadtgeschichte am Wilhelmsplatz - Friedhof des Franziskanerklosters am 25. Oktober 2015 für die Öffentlichkeit zugänglich

(0 Stimmen)
Stadtgeschichte am Wilhelmsplatz - Friedhof des Franziskanerklosters am 25. Oktober 2015 für die Öffentlichkeit zugänglich Engel (C) Ulrich Stamm
Stadtgeschichte am Wilhelmsplatz

 

Friedhof des Franziskanerklosters am 25. Oktober 2015 für die Öffentlichkeit zugänglich

 

Die Universität Göttingen saniert zurzeit die Alte Mensa am Wilhelmsplatz. Bei Arbeiten an der Rückseite des Gebäudes im Hof an der Barfüßerstraße sind weitere archäologische Funde ans Tageslicht gekommen, darunter Knochen, Scherben und Mauerreste. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Göttinger Unternehmens Streichardt und Wedekind legten unter anderem bislang rund 40 menschliche Skelette frei – wahrscheinlich von Mönchen des Franziskanerklosters, das sich zwischen dem 13. und 16. Jahrhundert dort befand.

Am Sonntag, 25. Oktober 2015, öffnet die Universität Göttingen den Hof im Rahmen der „Sonntagsspaziergänge“ für die Öffentlichkeit. Besucherinnen und Besucher können zwischen 10 und 16 Uhr die Fundstücke anschauen; die Archäologinnen und Archäologen stehen für Fragen zur Verfügung. In der Alten Mensa inklusive des Kinosaals im Gebäude entstehen Tagungs- und Veranstaltungsräume.

Schreibe einen Kommentar