Log in

Der Genuss Guide Hamburg geht am 9. Dezember Online

(0 Stimmen)
Tanya Kumst und Mathias Forkel (C) Genuss Guide Hamburg Tanya Kumst und Mathias Forkel (C) Genuss Guide Hamburg

HAMBURG. Die Szene Hamburg Essen + Trinken schenkt den Gastronomen eine neue Content-Plattform für Hamburgs Foodies. Saftige Steaks, gut gestapelte Burger, Pizza wie in Palermo – alles auf einen Klick. Das bietet der Genuss-Guide Hamburg, den die SZENE HAMBURG ESSEN+TRINKEN in monatelanger Arbeit entwickelt hat.

Foodies können sich hier durch Kritiken, Tipps, Reportagen und brandheiße News klicken. Mehr als 1.000 Restaurants, Bars und Cafés sind ab dem 9. Dezember 2020 unter genussguide-hamburg.com zu finden.

Obendrauf gibt es außerdem auch noch die besten Adressen für knackiges Obst, frischen Fisch, hochwertiges Fleisch oder köstlich duftendes Brot. Mit einem spannenden Magazinteil werden auf dem Genuss-Guide künftig rund um die Uhr die Themen serviert, die die Gastronomen der Stadt bewegen.

Klar, die Redaktion bleibt natürlich hungrig, es wird ständig weiter probiert, getestet und aktualisiert – wie gewohnt anonym, kritisch und unabhängig. "In der aktuell für die Gastronomie-Szene extrem schweren Phase sehen wir unsere Plattform als ein wahres Mutmacher-Projekt für die ganze Branche", betont Herausgeber Mathias Forkel.

"Auch wenn zur Zeit alle Betriebe geschlossen sind, soll der Genuss Guide Hamburg, genau wie unser 480 Seiten starkes Heft, allen Lesern schon jetzt Lust auf die Zeit nach der Wiedereröffnung der Restaurants machen", schwärmt Initiatorin Tanya Kumst.

Die Szene Hamburg Essen + Trinken war auch in diesem Jahr wieder Veranstalter des Gastronomiepreises "Genuss Michel". Nach Verschiebung und Absage wurde die Gala in einer 82minütige Sendung digital umgesetzt.

 

Medien

Schreibe einen Kommentar