Log in

Im Rahmen der Berufswahl den Blick auf den Pferdetrainer m/w/d lenken? Im Buch „Reite zu Deiner Freude“ erklärt Ingrid Klimke ihre Trainingsphilosophie

(0 Stimmen)
Autorin Ingrid Klimke Verlag Kosmos (Franckh-Kosmos) Autorin Ingrid Klimke

Wer vor der Berufswahl steht und „irgendetwas mit Pferden“ in der Ausbildung machen möchte, fragt sich, wie die Olympiasiegerin und Reitmeisterin Ingrid Klimke die eigenen Pferdeausbildungen meistert. Verschiedene Pferdetypen haben unterschiedliche Charaktere, stellt Ingrid Klimke in ihrem Buch „Reite zu Deiner Freude“ fest. Reiter m/w/d und Pferd müssen durch das fachgerechte Training zu einem Team werden. Bekannte Pferde, die Ingrid Klimke erfolgreich trainiert hat, werden als praktische Beispiele vorgestellt. Seit Jahren feiert Ingrid Klimke mit ihrer Trainingsphilosophie Erfolge, bei der Olympiade in Tokio 2021 konnte sie leider nicht an den Start reiten und der Traum von der möglichen vierten Olympia-Medaille zerplatze für sie. Die Reitmeisterin aus Münster hat sich im polnischen Barborowko bei einem Sturz Verletzungen zugezogen, die Teilnahme an ihren 6. Olympischen Spielen musste sie zusammen mit Bundestrainer Hans Melzer leider absagen.

Historisches Olympia-Gold für Julia Krajewski

Die Vorfreude auf Tokio war riesig, trotz der schlimmen Verletzung und der anschließenden Operation wagt die Autorin den optimistischen Blick zu den weiteren sportlichen Zielen und freut sich über die Erfolge der anderen Olympiateilnehmer m/w/d. Zum Beispiel  den Erfolg von Julia Krajewski, sie hat es in Tokio geschafft sich im Vielseitigkeit-Reiten als erste Frau historisches Olympia-Gold zu sichern. Mit dem Buch möchte die Autorin nun interessierte Leser m/w/d erreichen, die sich für ihre Trainingsphilosophie interesieren. Über die sozialen Netzwerke gab es eine Fülle an Genesungswünschen, die die verletze Reiterin m/w/d dankend erhalten hat. Vielseitigkeit beim Trainieren in Kombination mit Abwechslung stehen bei ihren Trainingseinheiten im Vordergrund. Pferdegerechte Methoden des Trainings müssen auf den Charakter des Pferdes geschickt abgestimmt werden, damit das Springen und Reiten im freien Gelände sowie die Dressur und Cavaletti-Arbeit meistens gelingen, erklärt die Autorin. Wie bei allen Sportarten lässt sich ein Restrisiko beim Reiten nicht ausschließen.

Den Charakter des Pferdes geschickt fördern?

„Reite zu Deiner Freude“, das gelingt nach Meinung der begabten und erfolgreichen Autorin durch die Förderung der Charaktereigenschaften der Pferde. Wer für jedes Pferd den gleichen Trainingsplan hat, kann die Eigenheiten der einzelnen Pferdetypen nicht gezielt erreichen. Die Folge ist zum Beispiel, dass eines der Pferde die Freude am Trainieren zu schnell verliert. Dann übt der ungeübte  Trainer m/w/d teilweise noch mehr Druck aus und erreicht die gewünschten Erfolge beim Trainieren schwer oder gar nicht. Die negative Zusammenarbeit erschwert die Lernbereitschaft der lernwilligen Pferde.  Trainingseinheiten und der Trainingsplan ziehen sich unnötig in die Länge. Mit ihrer  Trainingsphilosophie möchte Ingrid Klimke pferdegerechte Methoden des Trainings vorstellen, die sich im Laufe der Zeit bei ihr grundsätzlich bewährt haben.

Grundsätze der Pferdeausbildung mit psychologischen Tipps

Wer den Charakter des Pferdes nicht in die pferdegerechte Methoden des Trainings mit einbezieht, hat mehr Probleme als andere mit dem angestrebten Trainingserfolg. Das Team aus Trainer m/w/d und Pferd kommt zu oft aus dem Gleichgewicht, wenn eine passende Trainingsphilosophie fehlt, meint die engagierte Autorin. Die Olympiasiegerin und Reitmeisterin Ingrid Klimke möchte Wege aus der Trainingskrise deutlich aufzeigen. Junge Pferde selbst auszubilden ist einer ihrer Schwerpunkte, das junge Pferd muss lernen, sich auf die Trainingsanweisungen von Ingrid Klimke zu konzentrieren. Brillante Fotos zeigen, wie sie mit dem Pferd Siena und anderen Pferden geschickt trainiert. Fertig ausgebildet Pferde zu kaufen, das hat bereits der Vater von Ingrid Klimke abgelehnt. Die Tochter setzt diese Tradition der Reiterin und Pferdetrainerin fort. Die tiefe Verbundenheit des jungen Pferdes mit Ingrid Klimke kann niemand ersetzen, sie ist im Laufe der Jahre durch das stetige Training mit ihren Pferden sehr intensiv gewachsen.

Unnötigen Stress bei der Pferdeausbildung reduzieren

Stress bei der Pferdeausbildung muss für das Pferd so weit wie möglich reduziert werden, betont die Autorin. Spring-, Dressur- oder Vielseitigskeitspferde benötigen eine Pferdeausbildung, die individuell auf die Eigenheiten des jeweiligen Pferdes abgestimmt ist. Konzentrierte und schwungvolle Bewegungen sind ein sehenswertes Ergebnis, das auf den Fotos im Buch mehr als beeindruckend zu sehen ist. "Über die Grundausbildung des Reitpferdes“ hat die Autorin bereits ein Buch verfasst, jetzt zeigt sie, wie vielfältig das weitere Training aufgebaut werden darf, damit die Pferde die Motivation nicht zu leicht verlieren. Die gute Beziehung zum Pferd ist eine Investition, mit der die Persönlichkeit des Pferdes gezielt gestärkt wird. Natürlich lassen sich möglich Stürze nie ganz ausschließen, aber sich hineinversetzen ins Pferd, um zu verstehen, warum das ein oder das andere Trainingsziel noch nicht gelingt, fördert beim regelmäßigen Trainieren beide Seiten. Das Wochentraining mit der passenden Ausrüstung wird detailliert beschrieben, damit die Freude am gemeinsamen Üben länger als eine Trainings-Saison erhalten bleibt.

Fazit

Mit den Olympischen Spielen ist Ingrid Klimke groß geworden, ihr Vater Dr. Reiner Klimke hat sechs Goldmedaillen und zwei Bronzemedaillen für Deutschland im Laufe der Jahre gewonnen. Fachgebiete wie die Dressurausbildung oder das Cavaletti-Training werden von der Pferdefreundin und Autorin anschaulich Mit Fotos und Texten präsentiert werden Pferdefans w/w/d auf den ersten Blick visuell und textlich angesprochen. Von draufgängerisch bis zurückhaltend, die Charaktere der Pferde beachtet die Autorin und nimmt die Eigenheiten in den  Trainingsplan mit auf. Verletzungen lassen sich wie bei jeder Sportart nie ganz ausschließen und alle ihre Fans m/w/d wünschen der Autorin eine rasche Genesung. Aber die Angst des Pferdes vorm Sattel lässt sich beispielsweise wegtrainieren. Dass sie die Pferde nicht fertig geschult bekommt, sondern die eigene Trainingsphilosophie von Anfang an einsetzt, spiegelt sich in den  bisherigen Medaillenerfolgen der  Doppel-Europameisterin deutlich wider. Alle, die  eine Ausbildung zum professionellen Pferdetrainer m/w/d planen, bekommen eine Fülle an Leitlinien und Tipps von einer Autorin, die die ausgereiften Trainingspläne selbst entwickelt und praktisch erprobt hat.

Details zum Buch:

*Verlag: Kosmos (Franckh-Kosmos)

*Autorin: Ingrid Klimke

*Titel: Reite zu Deiner Freude

*2. Auflage

*Seitenzahl: 176 in Deutsch

*Erscheinungstermin: 15. Juli 2021

*Rezensionsexemplar

*ISBN-13: 9783440163641

*ISBN-10: 3440163644

*Preis D. 32,00 € Print

*auch als E-Book zu haben D 26,99 Euro

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar