Log in

Das Brotbackbuch Nr. 4 und die Review zum Buch

Gelesen 555
(0 Stimmen)
Brotbackbuch Nr. 4- Verlag Eugen Ulmer KG Autor Lutz Geissler Brotbackbuch Nr. 4-

Die Welt des Brotbackens ist vielseitig, Lutz Geißler widmet sich im Brotbackbuch Nr. 4 dem Sauerteig. Das Wissen rund um den Sauerteig hat der Autor gewissenhaft zu einem Buch zusammengetragen, damit deutlich wird, was mit dem Sauerteig alles gebacken werden kann. Im Bereich Einführung in das 408 Seiten starke Buch geht der Autor auf die Backkunst vor 6000 Jahren, die damals zur Herstellung der ersten fermentierten und gelockerten Brote führte. Weiterhin beleuchtet Lutz Geißler erklärt mögliche Mythen und den Aberglauben, der zu der damaligen Zeit im Zusammenhang mit dem Sauerteig bestand. Zum Start für das Lesen und Umsetzen der Rezept-Ideen gibt es praktische Tipps zum Aufbau des Buches, die Zeit bei der Suche nach dem passenden Rezept sparen. Aufmerksamkeit ist beim Backen mit dem Sauerteig sehr wichtig, für ein leckeres Sauerteigbrot sind wichtige Grundregeln zu beachten. Das back-Equipment ist ein weiterer wichtiger Teil beim Backen, das notwendige Zubehör wird detailliert aufgelistet. Mit der breit gefächerten Liste an Zutaten geht es weiter, danach folgen wichtige Tipps zum fachgerechten Kneten und Mischen des Sauerteigs. Alles braucht seine Zeit, das gilt auch für das Backen des Sauerteigs. Angegeben Zeiten und Temperatureinstellungen sind grundsätzliche Informationen, die durch das eigene Improvisationstalent verfeinert werden können.

 

Fragen rund um das Thema Sauerteig? Wie kann der Sauerteig gelingen und welches Mehl ist am besten geeignet? Für häufig gestellte Fragen nimmt sich der Autor Zeit und beantwortet sie ausführlich. Fachbegriffe für Einsteiger werden im Glossar erläutert. Dann kann die Backzeit beginnen, wer regelmäßig selbst backt, kann die Zutaten selbst bestimmen und aus dem Roggensauerteig ein rundes Roggenbrot oder ein eckiges Roggenvollkornkastenbrot backen. Saftige Früchte, die im Kleingarten angebaut worden sind, geben dem der Teigmenge eine besondere Note. Das Früchtebrot kommt auch bei den Kindern gut an. Vinschger Paarlen (Roggenfladenbrötchen) sind eine beliebte Variante, mehr Vielfalt auf den Frühstückstisch zu bekommen. Über die Grenzen von Südtirol erfreuen sich die Vinschger Paarlen immer größerer Beliebtheit. Selbst gebackenes Knäckebrot ist mit dem Basisrezept möglich. Roggenknäckebrot ist knackig und kann auf sehr unterschiedliche Art und Weise belegt werden.

 

Das San Francisko Sourdough Bread Rezept ausprobieren Mit dem Weizensauerteig lässt sich das San Francisko Sourdough Bread herstellen. Die dunkle und schmackhafte Kruste zeichnet das Brot aus. Croissants als Plundergebäck mit Alternativrezepten für den Brunch am Sonntag werden in das Frühstücksbuffet gerne eingebaut. Waffeln sind nicht nur am Ende des Jahres der Renner. Mit Puderzucker oder Apfelmus schmecken die Waffeln jetzt bereits gut. Frischen Stollen für die Festtage selbst backen, Sauerteigstollen haben eine lange Tradition bis ins 14. Jahrhundert. Dinkel-Berliner können auf dem Silvester Buffet einen festen Platz finden. Rezepte für Fladenbrote, die aus Weizenvollkornsauerteig hergestellt werden, sind im Buch ebenfalls zu finden. Nicht für die Ewigkeit bestimmt sind Ciabatta, sie werden nach dem Backen sofort gegessen, weil sie dann am besten schmecken. Mehrere Sauerteigsorten lassen sich spontan miteinander kombinieren, um zum Beispiel „Dreierlei“ mit einem besonderen Spektrum an Aromen auf den Tisch zu bekommen.

 

Fazit Backen ist in Familien mit Kindern fast immer ein wichtiges Thema, weil Kinder von Natur aus sehr neugierig sind. Immer mehr Singles merken, welche Vorteile Das backen mit sich bringt: Alle Zutaten beim Backen können auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmte werden. Auf Spontanität wird in dem vierten Buch vom Brotbuch-Autor Lutz Geißler ganz viel Wert gelegt, ohne große Vorbereitungen kann das Back-Abenteuer gelingen. Das Fachwissen rund um den Sauerteig ergänzt die Rezepte, die mit brillanten Bildern sehr anschaulich erklärt werden. Beim Durchlesen des Buches wird die Tür zur Welt des Sauerteigs ganz weit geöffnet. Das nächste abwechslungsreiche Back-Event kann gerne sofort beginnen, denn das Buch liefert wertvolle und bebilderte Ideen vom erfahrenen Back-Perfektionisten.

 

Details zum Buch:

Titel Brotbackbuch Nr. 4 Untertitel: Backen mit Sauerteig Autor: Lutz Geissler Verlag: Verlag Eugen Ulmer KG Rezensionsexemplar 408 Seiten gebunden Maße: 24,1 cm/17,5 cm /3,5 cm Gewicht: 1235 Gramm Abbildungen: bis zu 289 Farbfotos ISBN-10: 3818606455 ISBN-13: 978-3818606459 Erscheinungsdatum: 10.10.2019 Preis: 39,95 € (D)

Schreibe einen Kommentar