Log in

Veranstaltungskalender Hannover - Aktuelle Events, Konzerte und Termine

Events

GANZE KERLE VOLL IM TAKT
Samstag, Dezember 12, 2015  16:00   /   Samstag, Dezember 12, 2015 
Hannover

 
 
Adresse: Theater am Aegi, Aegidientorplatz 2, 30159 Hannover, Karten-Hotline: 12123333
Zusatzinformationen:
Komödie von Kerry Renard
Mit:
Tanja Wenzel, Wolf-Guido Grasenick, Werner H. Schuster, Carsten Spengemann und Martin Zuhr.
Inszenierung: Jan Bodinus
Musikalische Leitung: Wolf-Guido Grasenick
Zum Inhalt:
Nachdem Kerry Renards Komödie „GANZE KERLE!“ mit mehr als 70 Produktionen im gesamten deutschsprachigen Raum ein riesiger Theatererfolg war, hat sich die kanadische Autorin nun dazu entschlossen, die Helden ihres Paketdienstes erneut auf eine äußerst komödiantische
Reise zu schicken. Dabei hat sie wieder gekonnt zwei Genres miteinander verbunden: Diesmal trifft Boulevardtheater auf Rhythmus, was nicht zuletzt an die weltweit erfolgreichen „STOMP“-Aufführungen erinnert. Deshalb ist „GANZE KERLE VOLL IM TAKT!“ eine Komödie, die das Publikum mitreißen wird. Erzählt wird die Geschichte der drei Kollegen Sam, Paul und George, die beim Canadian Parcel Service (CPS) in Halifax arbeiten. Obwohl die neue Versandleiterin Sarah King ständig Druck macht, erledigen die Männer ihren Job gerne. Dieses ändert sich erst, als eines Tages Bill auftaucht. Er soll eine zweite Chance bekommen, weil er beim Einbruch in einen Kindergarten erwischt worden ist. Ihm ist alles „scheißegal“, besonders die Arbeit.
Bill erwartet vom Leben das große Geld, und da die Paketboten in seinen
Augen echte Versager sind, ist der Konflikt vorprogrammiert. Um sich die Arbeitszeit im Paketlager zu vertreiben, beginnt Bill auf allem zu „trommeln“, was sich bei CPS finden lässt. Schließlich hat er die bekannte Gruppe „STOMP“ bei YouTube gesehen und ist seitdem begeistert von den coolen Typen.
Alles wird von ihm zum Rhythmusinstrument umfunktioniert: Mülltonnen, alte Rohre, Eimer, Pakete…
Zwar treibt er damit Paul, Sam und George fast in den Wahnsinn, aber das Publikum erlebt einen wahnsinnigen Spaß. Als eines Tages bekannt wird, dass die angekündigte Lohnerhöhung der Paketboten zum dritten Mal in Folge ausbleiben soll, treten die drei Kollegen in den Streik. Allerdings wird dieser von niemandem so richtig wahrgenommen, bis Bill „die“ Idee hat. Getreu seines Mottos: „Wenn man keine Stimme hat, muss man sich eben anders Gehör verschaffen“, bringt er den CPS-Boten jede Menge Rhythmus bei.
Mit ihrer eigenwilligen Streikaktion „trommeln“ sich die Kollegen so zusammen mit Bill schließlich sogar bis ins lokale Fernsehen, was Sarah King überhaupt nicht Recht ist – aber natürlich gibt es zum Schluss nicht
nur ein akustisches HAPPY END!
Auch in ihrer neuen Komödie versteht es Kerry Renard wieder, das Publikum bestens zu unterhalten und ganz nebenbei ein paar gesellschaftskritische Töne fallen zu lassen. So fliegen dem Publikum
in diesem Stück nicht nur die Pointen um die Ohren, sondern es wird auch getrommelt und gestampft. Ein Heidenspaß für alle Besucher.