Log in

2. Fotomarathon Hannover 2018 läuft

Gelesen 513
(0 Stimmen)
2. Fotomarathon Hannover 2018 läuft Teilnehmer des 2. Fotomarathon Hannover 2018 holen sich ihren ersten Stempel ab © Bernd Günther

HANNOVER. Der 2. Fotomarathon Hannover, ist heute pünktlich um 10:00 Uhr mit einer großen Zahl von interessierten Fotografinnen und Fotografen von der Ada-und-Theodor-Lessing-Volkshochschule aus gestartete. Der Fotomarathon wird vom hannoverschen Verein Fotografie & Kommunikation nun schon das zweite mal mit Erfolg und reger Teilnahme durchgeführt.

Ziel für die Teilnehmer ist es, nach vorgegebenen Aufgaben, dieses mal Sprichwörter oder Begriffe mit Tieren, passende Bilder sich einfallen zu lassen. Hierzu haben die Teilnehmer 12 Stunden Zeit und müssen die Aufgaben der Reihenfolge nach abarbeiten. Übrig bleiben darf dann nur ein Bild pro Aufgabe. Damit man von den von den Aufgaben eine Vorstellung bekommt, hier die Beschreibungen:

1.  Hummeln im Hintern haben2. Aus der Mottenkiste3. Zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen4. Rubbel die Katz5. Und täglich grüßt das Murmeltier6. Eher geht ein Kamel durch ein Nadelöhr7. Da steppt der Bär 9. Dreckspatz!10. Wie von der Tarantel gestochen11. Angeben wie eine volle Tüte Mücken 12. Nachtigall, ick hör dir trapsen

Die Teilnehmer musste dafür jeweils nach 3 Aufgaben zu einer im Stadtgebiet verteilten Station. Diese befanden sich unter anderem am Maschsee und in der Fachhochschule an der EXPO Plaza. Der Fotomarathon läuft noch heute bis 22:00 Uhr. Danach müssen alle 12 Fotos pro Teilnehmer abgegeben werden. Die Siegerehrung findet am 13.10.2018 statt. Natürlich gibt es auch dieses mal wieder interessante und hochwertige Preise zu gewinnen.

Hierzu hat der Verein wieder eine namenhafte Jury gewinnen können. Unter anderem sind dort vertreten Prof. Rolf Nobel als Juryvorsitzender, Jürgen Ring (Chefredakteur c't), Benny Rebel (Photographer & Art Director), Eva-Maria Neumann (Gewinnerin des Fotomarathon 2017), die Fotografin Isabel Winarsch und den Fotograf Petar Beres. Sie werden die Unmengen an Bildern sichten und müssen dann den schweren Weg einer Entscheidung gehen.

Wie im letzten Jahr wird es dann auch wieder eine Ausstellung der Gewinnerbilder für die Öffentlichkeit geben.

 


Jeder Teilnehmer erhält eine Startnummer © Bernd Günther

Das Orgateam ist leicht zu erkennen © Bernd Günther

Warten am Maschsee auf die ersten Teilnehmer © Bernd Günther

© Bernd Günther

© Bernd Günther

Die ersten begehrten Stempel für 3 Aufgaben werden eingeholt © Bernd Günther

© Bernd Günther

© Bernd Günther

Der Stempel ist wichtig für die Teilnehmer © Bernd Günther

© Bernd Günther

Im Rucksack ist nicht nur die Kamera © Bernd Günther

Vorbereitung für eine Idee © Bernd Günther

Das Foto muss sitzen © Bernd Günther

Jeder Teilnehmer ist mit einem Armband gekennzeichnet © Bernd Günther

Mobiltelefone waren heute anscheinend besonders wichtig © Bernd Günther

Am Anfang steht die Idee zur Umsetzung © Bernd Günther

2. Station in der Fachhochschule an der EXPO Plaza © Bernd Günther

Stempelpunkt in der Fachhochschule © Bernd Günther

Fotografiert wir in allen Lagen © Bernd Günther

Das Team für die Teilnehmer © Bernd Günther

Detail am Rande © Bernd Günther

Manchmal muss man anstehen © Bernd Günther

Die neuen Aufgaben werden verstaut © Bernd Günther

Neue Herausforderungen schwarz auf weiß © Bernd Günther

Checkliste © Bernd Günther

Kurzen Moment für eine Pause © Bernd Günther

© Bernd Günther

Schnell zum Checkpoint © Bernd Günther

1 Kommentar

  • Matthias Gerth
    Matthias Gerth Sonntag, 09. September 2018 16:32 Kommentar-Link

    Du hast Aufgabe Nr. 8 in deiner Aufzählung vergessen

Schreibe einen Kommentar