Log in

488.Schützenfest Hannover: Bruchmeisterrundgang und Schlagerstars

Gelesen 440
(0 Stimmen)
488.Schützenfest Hannover: Bruchmeisterrundgang und Schlagerstars Bruchmeisterrundgang 2015 (C) Ulrich Stamm

HANNOVER.  

Die Bruchmeister ziehen über den Platz

· Ledig, unbescholten, von gutem Leumund und unter 35: Die Bruchmeister wurden vor mehr als 700 Jahren erstmals schriftlich von der Stadt Hannover erwähnt. Sie sorgten für die Einhaltung der Kleider-, Hochzeits- oder Eheordnung bei Festlichkeiten und auf den Straßen, konnten Verwarnungen aussprechen oder Personen aus der Stadt entfernen. Heutzutage übernehmen die vier Bruchmeister repräsentative Veranstaltungen rund um das Schützenfest.

Am Donnerstag (6. Juli, 19.45 Uhr) kommen neue und alte Bruchmeister zusammen, um gemeinsam den Bruchmeisterrundgang über den Schützenplatz zu starten. Die im schwarzen Cut gekleideten Herren werden von zünftiger Musik begleitet, machen Station an Fahrgeschäften und ziehen um Mitternacht in die Festhalle Marris ein. Ein beeindruckendes Bild. Der Bruchmeisterrundgang mit seinen gut 200 Teilnehmern steht in diesem Jahr unter dem Motto: 125 Jahre ÜSTRA.

 

Schlagerstar im Gaypeople-Zelt

· Einst sang sie beim Eurovision Song Contest: Als Stargast des Schützenfests tritt Donnerstag (6. Juli, 20 Uhr) Schlagersängerin Lena Valaitis im Gaypeople-Zelt auf. Mit ihren Hits „Johnny Blue“ und „Ein schöner Tag“ im Gepäck wird sie die Zuhörer begeistern. Zeltwirt Lutz Rädecker freut sich auf den Aufritt: „Ich bin selber mit ihrer Musik groß geworden, da geht mit ihrem Auftritt ein Traum in Erfüllung. Es ist seit über einem Jahr in Planung. Wir sind froh, dass wir Donnerstag Lena Valaitis bei uns im Zelt begrüßen dürfen.

 

Positive Halbzeitbilanz des 488. Schützenfests

· Halbzeit beim Schützenfest: Nach 5 von 10 Festtagen ziehen die Organisatoren des Schützenfests eine positive Bilanz. „Zur Halbzeit am Dienstag hatten wir 400.000 Besucher auf dem Schützenfest. An den Tagen mit schönem Wetter kamen deutlich mehr Besucher als im Vorjahr. Hier sehen wir, dass das neue Konzept aufgeht und das Besucherinteresse sehr hoch ist. Die Regenphasen haben wir natürlich auch gespürt. Die lagen zu Zeiten, wenn die Leute entscheiden, von zu Hause loszugehen. Wir freuen uns nun auf die zweite Hälfe des Schützenfestes, die erfahrungsgemäß immer sehr stark ist und hoffen auf stabiles, schönes Wetter“, so Ralf Sonnenberg, Leiter-Eventmanagement der Landeshauptstadt Hannover.

Auch die Rettungssanitäter vom DRK um Einsatzleiter Florian Peters sind sehr zufrieden: „Bei uns ist alles sehr ruhig, worüber wir natürlich ausgesprochen froh sind.“ Einer erfolgreichen zweiten Schützenfesthälfte steht somit also nichts im Weg.

 

Termine am Donnerstag, 6. Juli:

·  13.00 Uhr Festhalle Marris:  Ratsessen der Gilde-Zeltgemeinschaft

·  15.00 Uhr Schützenplatz:  Handwerkertag

·  18.00 Uhr Brauhaus Live:  Handwerkerparty mit DJ Maik

·  18.00 Uhr Gaypeople-Zelt:  Kleingärtnerpokalschießen

·  18 – 23 Uhr Niedersachsenhaus:  Livemusik mit Dick & Durstig

·  18.00 Uhr Rundteil:  DJs legen auf

·  19.00 Uhr Festhalle Marris:  Handwerker-Abend und Party mit den Members

·  19.00 Uhr Alt Hanovera:  Party pur mit den Alt Hanovera DJs

·  19.00 Uhr Schützenplatz:  Damenrundgang

·  19.45 Uhr Schützenplatz:  Bruchmeisterrundgang

·  20.00 Uhr Gaypeople-Zelt:  Lena Valaitis

 

·  23.00 Uhr Niedersachsenhaus:  DJ Aleksey

Schreibe einen Kommentar