Log in

Aktuelle Nachrichten des Stadtkirchenverbandes Hannover vom 30.April 2019

(0 Stimmen)
Aktuelle Nachrichten des Stadtkirchenverbandes Hannover vom 30.April 2019 Stadtkirchenverband Hannover (C) Stadtkirchenverband Hannover

HANNOVER.

Kirche talkt mit Gästen über Europa - Ökumene zum 1. Mai im Zelt an der Goseriede

 
„Jede/r für sich, das geht doch nicht" - das Thema Europa steht im Fokus des Talks an der Weltkugel am Mittwoch, 1. Mai um12. 30 Uhr im Ökumenischen Kirchenzelt. Bereits zum 11. Mal sind die evangelische und katholische Kirche unter einem gemeinsamen (Zelt-)Dach beim Fest für Demokratie präsent, das am traditionellen Mai-Feiertag nach der Gewerkschaftskundgebung an der Goseriede gefeiert wird.
 
Die Talk-Gäste sind Hannovers Bürgermeister Thomas Hermann, Stadtsuperintendent Hans-Martin Heinemann, Propst Martin Tenge und die Sprachdozentin Jane Klatt.  Moderiert wird die Gesprächsrunde von Insa Becker-Wook, Pressesprecherin des Stadtkirchenverbandes Hannover.
 
Unter dem Motto „Farbenfroh und vielfältig“ ist das Kirchenzelt mit seinem Café ein Ort der Begegnung auf dem Festgelände zum 1. Mai. Außerdem gibt es Informationen rund um das Thema Europa und Mitmachangebote. Katholische und Evangelische Jugendorganisationen bieten im Pavillon am Zelt alkoholfreie Mixgetränke an. Zudem lädt der Kirchliche Dienst in der Arbeitswelt in einen Strandkorb neben dem Ökumenischen Kirchenzelt ein.
 
Der gewerkschaftlich geprägte Feiertag wurde in Hannover 2009 als Reaktion auf die Neonazi-Demonstration zum Fest für Demokratie mit einer breit in allen Bürgergruppen verankerten Basis.

 

Quilt-Ausstellung

Die Quilt-Gruppe der Petri-Kirche stellt ab Donnerstag, 2. Mai, bis Sonntag, 5. Mai, ihre Werke in der Kirche aus. Es werden sowohl neue, für die Ausstellung hergestellte Quilts gezeigt als auch besondere Stücke der Mitglieder der „Montagsquilter“. Die Gruppe besteht seit über 30 Jahren. Die Vernissage der Ausstellung findet am Donnerstag, 2. Mai, um 19 Uhr in der Petri-Kirche statt. Die Schau ist von Freitag, 3. Mai, bis Sonntag, 5. Mai, jeweils von 11.30 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. An den drei Ausstellungstagen wird auch Kaffee und Kuchen angeboten. Am Sonntag, 5. Mai, wird um 17.30 Uhr ein Quilt als Hauptpreis einer Tombola verlost. Die Einnahmen aus der Tombola kommen der Gemeinde zugute. 

 

Konzert der „Latvian Voices“

Im Rahmen der A-cappella-Woche Hannover gastiert das Ensemble „Latvian Voices“am Donnerstag, 2. Mai, um 20 Uhr in der Willehadi-Kirche. Die sechs jungen Frauen aus der lettischen Hauptstadt Riga sind ausgebildete Sängerinnen und Dirigentinnen, die sich in zahlreichen Meisterkursen von Dirigenten und Gesangsinterpreten in ganz Europa weitergebildet haben. Das Repertoire des Ensembles ist breit gefächert und besteht aus eigenen Arrangements von lettischen Folk-Songs, Renaissance- und Barockstücken sowie Liedern der Klassik, wie auch Evergreens. Der Großteil des Repertoires der Latvian Voices aber sind Eigenkompositionen, die meisten aus Laura Jēkabsones Feder, mit Elementen aus Klassik, Pop, Ethnomusik und Jazz. Der Eintritt kostet 23 Euro, ermäßigt 18 Euro, die Karten sind im Willehadi-Gemeindebüro erhältlich oder können im Internet unterhttps://acappellawoche.com/latvian-voices/bestellt werden.

 

Schreibe einen Kommentar