Log in

Change by Exchange – eine Ausstellung im Rathaus Uetze

(1 Stimme)
Gemeinde Uetze: „Walk&Talk“ – ein interkultureller Spaziergang durch die Ortschaft Uetze; Projekt der Flüchtlingssozialarbeit während des study visit in Deutschland im Mai 2017. (C) Gemeinde Uetze Gemeinde Uetze: „Walk&Talk“ – ein interkultureller Spaziergang durch die Ortschaft Uetze; Projekt der Flüchtlingssozialarbeit während des study visit in Deutschland im Mai 2017. (C) Gemeinde Uetze

UETZE. Die Ausstellung „Change by Exchange“ (frei übersetzt: Veränderung durch Begegnung und Austausch) dokumentiert das transnationale LEADER-Projekt „Time for interaction“ (Zeit zu Handeln). Innerhalb eines Zeitraums von 2 Jahren haben sich viele unterschiedliche Akteure aus den LEADER-Regionen „Zeitkultur – Oststeirisches Kernland“ Österreich, aus „Västra Smäland“ Schweden und der LEADER-Region „Aller-Fuhse-Aue“ Deutschland kennengelernt und zum Thema „Neue Perspektiven für die lokale Jugend mit und ohne Fluchthintergrund im ländlichen Raum“ ausgetauscht. Es ist ein intensiver Wissentransfer auf europäischer Ebene entstanden und die zahlreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer diverser Nationen haben dem Abschlussbericht zufolge sehr erfolgreich zusammengearbeitet.

Mit einer Auswahl von rund 50 Fotos und beachtenswerten Kunstobjekten veranschaulicht die Ausstellung eindrücklich, mit wie viel Engagement, Kreativität und Herzblut in den beteiligten europäischen Regionen insbesondere im Ehrenamt Projekte und Initiativen für und mit Menschen mit Fluchterfahrung ins Leben gerufen worden sind. In der LEADER-Region „Aller-Fuhse-Aue“ haben sich mehr als 100 Aktive in das über zwei Jahre dauernde Projekt eingebracht. Von ihren Eindrücken können sich die Besucher*innen der Ausstellung selbst ein Bild machen.

Ausstellungszeitraum: 10. Mai bis 19. Juni 2019 im Rathaus der Gemeinde Uetze

Schreibe einen Kommentar