Log in

Chris Norman bringt das ausverkaufte Aegi in Hannover zum Schmelzen

(0 Stimmen)
Chris Norman bringt das ausverkaufte Aegi in Hannover zum Schmelzen Chris Norman bringt das ausverkaufte Aegi zum Schmelzen (C) Ulrich Stamm

HANNOVER. "Hangover in Hannover" - Chris Norman, der Mann mit der rauchigen Stimme, der einst als Sänger der Band „Smokie“ die Mädchenherzen entflammte, ist am  Samstag Abend (24.3.2018) im Theater am Aegi aufgetreten. Der 67-jährige Brite hat in all den Jahren nichts von seinem Charme verloren. Kaum dass er auf der Bühne stand, gab es für das vorwiegend weibliche Publikum im ausverkauften Theater kein Halten mehr. Mehr Kult geht nicht: Chris Norman, seit 40 Jahren im Musikbusiness - und er hat es immer noch voll drauf. Mit 7 hält er die erste eigene Gitarre in der Hand, mit 12 trifft er an der Schule die zukünftigen Mitglieder seiner Band Smokie und mit 26 Jahren gelingt ihm mit seinem Hit "Livin Next Door To Alice" der internationale Durchbruch. 

Auch deutsche Fans kollabieren damals beim Anblick von Halskettchen und Föhnfrisur. Und Chris' besondere Beziehung zu Deutschland beginnt.


Chris Norman bringt das ausverkaufte Aegi in Hannover zum Schmelzen (C) Ulrich Stamm

Chris Norman bringt das ausverkaufte Aegi in Hannover zum Schmelzen (C) Ulrich Stamm

Chris Norman bringt das ausverkaufte Aegi in Hannover zum Schmelzen (C) Ulrich Stamm

Chris Norman bringt das ausverkaufte Aegi in Hannover zum Schmelzen (C) Ulrich Stamm

Chris Norman bringt das ausverkaufte Aegi in Hannover zum Schmelzen (C) Ulrich Stamm

Chris Norman bringt das ausverkaufte Aegi in Hannover zum Schmelzen (C) Ulrich Stamm

Chris Norman bringt das ausverkaufte Aegi in Hannover zum Schmelzen (C) Ulrich Stamm

Chris Norman bringt das ausverkaufte Aegi in Hannover zum Schmelzen (C) Ulrich Stamm

Chris Norman bringt das ausverkaufte Aegi in Hannover zum Schmelzen (C) Ulrich Stamm

Chris Norman bringt das ausverkaufte Aegi in Hannover zum Schmelzen (C) Ulrich Stamm

Chris Norman bringt das ausverkaufte Aegi in Hannover zum Schmelzen (C) Ulrich Stamm

Chris Norman bringt das ausverkaufte Aegi in Hannover zum Schmelzen (C) Ulrich Stamm

Chris Norman bringt das ausverkaufte Aegi in Hannover zum Schmelzen (C) Ulrich Stamm

Chris Norman bringt das ausverkaufte Aegi in Hannover zum Schmelzen (C) Ulrich Stamm

Chris Norman bringt das ausverkaufte Aegi in Hannover zum Schmelzen (C) Ulrich Stamm

Chris Norman bringt das ausverkaufte Aegi in Hannover zum Schmelzen (C) Ulrich Stamm

Chris Norman bringt das ausverkaufte Aegi in Hannover zum Schmelzen (C) Ulrich Stamm

Chris Norman bringt das ausverkaufte Aegi in Hannover zum Schmelzen (C) Ulrich Stamm

Chris Norman bringt das ausverkaufte Aegi in Hannover zum Schmelzen (C) Ulrich Stamm

Chris Norman bringt das ausverkaufte Aegi in Hannover zum Schmelzen (C) Ulrich Stamm

Chris Norman bringt das ausverkaufte Aegi in Hannover zum Schmelzen (C) Ulrich Stamm

Chris Norman bringt das ausverkaufte Aegi in Hannover zum Schmelzen (C) Ulrich Stamm

Chris Norman bringt das ausverkaufte Aegi in Hannover zum Schmelzen (C) Ulrich Stamm

Chris Norman bringt das ausverkaufte Aegi in Hannover zum Schmelzen (C) Ulrich Stamm

Chris Norman bringt das ausverkaufte Aegi in Hannover zum Schmelzen (C) Ulrich Stamm

Chris Norman bringt das ausverkaufte Aegi in Hannover zum Schmelzen (C) Ulrich Stamm

Chris Norman bringt das ausverkaufte Aegi in Hannover zum Schmelzen (C) Ulrich Stamm

Chris Norman bringt das ausverkaufte Aegi in Hannover zum Schmelzen (C) Ulrich Stamm

Chris Norman bringt das ausverkaufte Aegi in Hannover zum Schmelzen (C) Ulrich Stamm

Chris Norman bringt das ausverkaufte Aegi in Hannover zum Schmelzen (C) Ulrich Stamm

Chris Norman bringt das ausverkaufte Aegi in Hannover zum Schmelzen (C) Ulrich Stamm

Chris Norman bringt das ausverkaufte Aegi in Hannover zum Schmelzen (C) Ulrich Stamm

Chris Norman bringt das ausverkaufte Aegi in Hannover zum Schmelzen (C) Ulrich Stamm

1978 landet er dann, ohne seine Band Smokie, dafür mit Dauerwelle und im Duett mit Suzi Quattro, seinen größten Hit in Deutschland: „Stumblin' In", den er zur Freude seiner Fans neben Liedern aus seinem neuen Album „Don't Knock The Rock" an diesem Abend während seines gut zweistündigen Konzertes präsentiert.

Nicht enden will der Applaus bei "Midnight Lady" – produziert von Dieter Bohlen. Nachdem er an einem Sonntagabend im April 1986 beim Tatort mit Kommissar Schimanski erklang, hielt sich der Song sechs Wochen auf Platz eins und verkaufte sich rund 900.000 Mal.

Rockige und ruhige Lieder aus über 40 Jahren Smokie- und Chris Norman - Werken wechseln sich im Aegi ab; auch kurze Stilelemente der Eagles, Simon & Garfunkel oder Chris Rea fliessen mit ein, in die kurzweilige Poprockmusik. Chris Norman spielt sein großes Repertoire und viele Anhänger schwelgen in Jugenderinnerungen, sind absolut textlicher, nicht nur beim finalen „Oh Carol“. Alle Fans erheben sich immer wieder von ihren Sitzen und verlangen mit donnerndem Applaus noch eine weitere Zugabe.

 

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar