Log in

"Der Kontrabass" von Patrick Süskind - im Leibniz-Theater Hannover vom 26.12. bis zum 30.12.2016

Gelesen 567
(0 Stimmen)
"Der Kontrabass" von Patrick Süskind - im Leibniz-Theater Hannover vom 26.12. bis zum 30.12.2016 "Der Kontrabass" von Patrick Süskind (C) Leibniz Theater Hannover
"Der Kontrabass" von Patrick Süskind - im Leibniz-Theater Hannover vom 26.12. bis zum 30.12.2016 

Das erste und einzige Mal wird Der Kontrabass von einem professionellen Kontrabass-Spieler gespielt! Klaus Wilmanns spielte den Kontrabass über 700 mal.

Unvergleichlich genial, polemisch und einsichtsvoll ist Patrick Süskinds Der Kontrabass. Kongenial setzt ihn Klaus Wilmanns in die Tat um. Er läßt den Kontrabass auf der Stuhlkante balancieren, schwingt ihn durch die Luft, sitzt drauf, liegt darüber, liebt ihn, haßt ihn, streicht ihn. Dazu kommt ein ausgeklügeltes Spiel mit der Zeit: Weil Wilmanns improvisierend Süskinds Regieanweisungen umsetzt, kann er die Textabschnitte gliedern, die Pausen dehnen, das Tempo beschleunigen. Wenn zu den immer dichter fallenden Wortkaskaden auch noch flinkes Fingerspiel an den Baßsaiten kommt, sich beides zum Gesamtgeräusch verbindet, entsteht so etwas wie eine neue Sprache, deren Laute aus Vokalen, Konsonanten und Baßtönen gebildet wird. Der Eintritt beträgt 21,- € pro Person. Der Einlass ist um 19 Uhr und Beginn um 20 Uhr. Karten gibt es telefonisch unter der Telefonnummer: 0511- 590 905 60 oder auf derHomepage: www.leibniz-theater.de

Schreibe einen Kommentar