Log in

Generationswechsel bei der Kestner Gesellschaft

(0 Stimmen)
Generationswechsel bei der Kestner Gesellschaft v.l. Uwe Reuter, Christina Végh, Dr. Hinrich Holm (C) Ulrich Prigge

HANNOVER. Bei der Kestner Gesellschaft Hannover erfolgt ein Generationswechsel. 

− Dr. Hinrich Holm (52) folgt Uwe Reuter (62) als 1. Vorsitzender 

− Herbert Haas (63) übergibt Vorsitz des Kuratoriums an Torsten Leue (51) 

− Ines Gräfin von der Schulenburg neu in Vorstand gewählt 

− Ursula Sandmann (75), Christiane Rischbieter Gräfin von der Schulenburg (67) und Inga Samii (46) übergeben Leitung des Förderkreises an Ines Gräfin von der Schulenburg und Sascha Gustiné (43) 

Nachdem Uwe Reuter und Herbert Haas in den letzten Jahren einen Generationswechsel in den Gremien der Kestner Gesellschaft eingeleitet hatten, haben sie diesen Prozess mit der Übergabe ihrer Ämter zur Mitgliederversammlung am 10. April 2018 abgeschlossen. 

Nach 14 Jahren Vorstandszugehörigkeit, davon 13 Jahre als Vorsitzender, übergab Uwe Reuter die Leitung des Vorstands an Dr. Hinrich Holm. Herbert Haas übertrug seine Verantwortung als Vorsitzender des Kuratoriums an Torsten Leue. Zum 2. Vorsitzenden des Vorstands wurde Dr. Yorck Schmidt (52) berufen. Neu in den Vorstand gewählt wurde Ines Gräfin von der Schulenburg, die gemeinsam mit Sascha Gustiné die Leitung des Förderkreises von Christiane Rischbieter Gräfin von der Schulenburg, Ursula Sandmann und Inga Samii übernimmt. Christiane Rischbieter Gräfin von der Schulenburg und Ursula Sandmann hatten den Förderkreis über 20 Jahre lang äußerst erfolgreich geleitet. Inga Samii gehört weiter dem Vorstand an. 

Damit stellen sich die Gremien der Kestner Gesellschaft zukünftig folgendermaßen dar: 

 

VORSTAND 

Dr. Hinrich Holm, 1. Vorsitzender 

Torsten Leue, Vorsitzender des Kuratoriums und Beisitzer 

Dr. Yorck Schmidt, 2. Vorsitzender 

Dr. Michael Kunst, Schatzmeister 

Ulrich Schneider, Schriftführer 

Ines Gräfin von der Schulenburg, Beisitzerin 

Inga Samii, Beisitzerin 

Thomas Düffert, Beisitzer 

Dr. Immanuel Hermreck, Beisitzer 

 

KURATORIUM 

Leitung: Torsten Leue 

 

FÖRDERKREIS 

Leitung: Ines Gräfin von der Schulenburg 

Sascha Gustiné 

 

Der neue Vorstand der Kestner Gesellschaft bedankt sich beim langjährigen Vorsitzenden, dem Kuratoriumsvorsitzenden sowie Christiane Rischbieter Gräfin von der Schulenburg und Ursula Sandmann. »Die Kestner Gesellschaft steht heute wirtschaftlich und künstlerisch ausgezeichnet da. Sie ist den ausscheidenden Vorstands- und Förderkreismitgliedern und insbesondere Herrn Reuter für deren großes Engagement zu Dank verpflichtet! Für die wichtige Institution und Heimat wegweisender moderner Kunst haben sie Großes geleistet.« 

Uwe Reuter: »Meine Kolleginnen, Kollegen und ich legen die Verantwortung aus Überzeugung in jüngere und nachgewiesen kompetente Hände. Der neue Vorstand und die neue Leitung unseres Förderkreises, davon bin ich überzeugt, wird den eindrucksvollen Weg der Kestner Gesellschaft weiter erfolgreich gestalten.

Schreibe einen Kommentar