Log in

Großer Karnevalsumzug in Hannover am 06.Februar

(0 Stimmen)
Großer Karnevalsumzug in Hannover am 06.Februar v.l. Joachim Meyer (Präsident des Hannoverschen Karnevals Komitee), Joditha Jütte , Ernst-August Schrader ( Vizepräsident) grüßen alle TeilnehmerInnen des 25. Karnevalumzuges in Hannover (C) Ulrich Stamm
Großer Karnevalsumzug in Hannover am 06.Februar

 

Das Komitee Hannoverscher Karneval (KHK) veranstaltet am 06. Februar 2016 den Hannoverschen Karnevalsumzug. Bereits zum 25. Mal findet dieses Ereignis in der Landeshauptstadt statt.

Pünktlich um 13.11 Uhr startet der Zug in der Culemannstrasse. Mit viel lauter Musik und bunt verkleideten Teilnehmern geht es dann durch die City Hannovers. Am Platz der Weltausstellung wird der Zug moderiert. "Die Strecke hat sich in den vergangenen Jahren bewährt. Deshalb haben wir sie nicht geändert" berichtet Präsident Joachim Meyer (59).

Die Strecke startet in diesem Jahr in der Culemannstrasse.Von dort geht es weiter über die Karmarschstrasse, Köblingerstrasse, Am Markte, Hanns-Lilje-Platz, Seilwinderstrase, Osterstrasse, Platz der Weltausttellung, Karmarschstrasse, Kröpcke, Georgstrasse und die Schmiedestrasse bis zum Endpunkt dem Brauhaus Ernst-August. dort wird dann auch die alljährliche Zugparty stattfinden.

Zum Thema Sicherheit sind die Karnevalisten im engen Kontakt mit den zuständigen Behörden. "Die Polizei hat sich auf eine veränderte Sicherheitslage eingestellt. Wir gehen davon aus, das alles reibungslos verläuft." äußert sich Meyer zuversichtlich.

Der Umzug kostet rund 10.000 Euro, wenn niemand Konfetti werfen wird. "Die Papierschnipsel lassen sich nur sehr schwer von der Strasse entfernen und würden die Reinigung erheblich verteuern", erklärt Ernst-August Schrader (62) Vizepräsident des Komitees. Die teilnehmenden Vereine werden im Vorfeld gezielt darauf hin. Die Kosten ergeben sich in erster Linie aus den Reinigungsgebühren von aha und den notwendigen Strassenabsperrungen.

Schreibe einen Kommentar