Log in

Gute Laune beim Jazz-Festival auf dem Fiedelerplatz

(0 Stimmen)
Die Blackpoint Jazzmen Hannover Jens Schade Die Blackpoint Jazzmen Hannover

HANNOVER. Der Platz war voll: Nach zweijähriger Corona-Zwangspause lockte das weit über die Grenzen des Stadtbezirks hinaus bekannte Döhrener Jazz-Festival heute Nachmittag (28. Mai) wieder viele Musikliebhaber ins Zentrum von Döhren. Bereits zum 19. Male luden die Hannoversche Funkengarde und das Karneval-Corps Döhren Jazz-Bands und die Freunde dieser Musikrichtung zu einem Ohrenschmaus ein.

Pünktlich zum Start um 15 Uhr hatte sich das April-Wetter verzogen und die Sonne schickte ihre wärmenden Strahlen hinab in „Döhrens gute Stube". Bevor am Abend die Coffee House Jazzband Hameln anrückte, hatten bereits die „Swinging Oldtimers“ und die „Blackpoint Jazzmen Hannover“ den Zuhörer eingeheizt, dann stand „Jam Session mit den Fiedelerplatz-All-Stars“ auf dem Programm.

Damit die Döhrener den langen Nachmittag gut überstehenden konnten, gab es kühle Getränke und Bratwürste; für die Liebhaber von etwas süßeren Speise stand ein Kuchenbüfett und natürlich heißer Kaffee bereit.


Swinging Oldtimers beim 19. Döhrener Jazzfestival

Swinging Oldtimers beim 19. Döhrener Jazzfestival

Swinging Oldtimers beim 19. Döhrener Jazzfestival

Blackpoint Jazzmen Hannover

Blackpoint Jazzmen Hannover

Swinging Oldtimers beim 19. Döhrener Jazzfestival

Blackpoint Jazzmen Hannover

Blackpoint Jazzmen Hannover

Blackpoint Jazzmen Hannover

Gut besuchter Fiedelerplatz

Schreibe einen Kommentar