Log in

Hannover ist P!nk - 45.000 Fans feiern in der HDI Arena

Gelesen 802
(1 Stimme)
P!nk begeistert 45000 Fans in Hannover auf ihrer "Beautiful Trauma World Tour 2019" in der HDI Arena (C) Ulrich Stamm P!nk begeistert 45000 Fans in Hannover auf ihrer "Beautiful Trauma World Tour 2019" in der HDI Arena (C) Ulrich Stamm

HANNOVER. Mit „Get The Party Started" gelang Pink am Freitag Abend (12.07.2019) ein grandioser Auftakt ihres "Beautiful Trauma"-Tour Konzerts in der ausverkauften HDI Arena in Hannover. Zu der Partyhymne turnte sie in luftiger Höhe kopfüber an einem glitzernden, wie sollte es anders sein, PINKEN Kronleuchter. Ihre Fans waren begeistert. Doch das sollte nicht alles sein, was an diesem Abend an akrobatischen Einlagen geboten wurden. Viele fragten sich im Vorfeld, wozu die langen Seile durch das Stadion gespannt seien. Ob es für die Kameraführung installiert wurde...? Nein! Pink, flog zu „So What“ in atemberaubender Geschwindigkeit mit Drehungen um jede ihrer Körperachsen quer durch die Arena und wieder auf die Bühne zurück. Es gab aber auch wunderschöne, einfühlsame Momente, wie zum Beispiel bei der Coverversion von Cyndi Laupers „Time After Time“, das bei vielen Gänsehautmomente auslöste.

Wo bei anderen Sängern die Mega-Hits erst zum Ende kommen, zündete die Ausnahmekünstlerin, die mit bürgerlichem Namen Alecia Beth Moore heißt, schon zu Beginn eine Rakete nach der anderen. Mit den Party- und Dancetracks „Beautiful Trauma" und „Just like a Pill" unter den ersten Songs heizte sie ordentlich ein. Besondere Nähe zum Publikum zeigte sie während des Konzerts, als sie Selfies mit ihren Fans machte. Die Bühne war ebenso gigantisch wie die ganze Show. Ein beleuchteter Steg mit integriertem Laufband ragte in den Innenraum und zwei riesige herzförmige Videoleinwände rechts und links rahmten die Bühne ein. Große Scheinwerfer und verbogene pinke Straßenlaternen setzten die achtköpfigen Band und die zehn Tänzer ins rechte Licht. Zwischen Songs ihres aktuellen Albums "Hurts 2B Human" mischte die 39jährige, die während der Show ganz häufig ihre Outfits wechselte, Hits aus ihrer knapp 20-jährigen Karriere. „Try", „Funhouse"und „Raise your Glass" waren einige davon. Es war ein Feuerwerk der Gefühle, das nach zwei Stunden mit einem Regen aus pinkem Konfetti und „Glitter in the Air“ endete.

Schreibe einen Kommentar