Log in

„Hellebardier“ erstrahlt in perfektem „Calder-Rot”

(0 Stimmen)
© Fotos: Lothar Schulz 2020 - Sanierung abgeschlossen - Hellebardier von Alexander Calder erstrahlt in perfektem Calder-Rot © Fotos: Lothar Schulz 2020 - Sanierung abgeschlossen - Hellebardier von Alexander Calder erstrahlt in perfektem Calder-Rot

HANNOVER. Am heutigen Donnerstagmorgen wurde das Netz rund um den eingerüsteten "Hellebardier" abgenommen. Der "Hellebardier" oder das Stabile „Hellebardenträger”, das ist die Stahlplastik des Künstlers Alexander Calder am Maschsee-Nordufer gegenüber vom Sprengel Museum, war in den letzten Tagen restauriert und mit einem neuen Anstrich versehen worden und daher eingerüstet und mit einem Netz umgeben worden. Während das Netz also entfernt wurde, steht das Gerüst noch. Dieses wird aber in den nächsten Tagen abgebaut und voraussichtlich ab dem 7. Juli soll der „Hellebardier“ wieder völlig freistehend zu sehen sein. Aber auch jetzt ist schon zu erkennen, dass der „Hellebardier“ wieder in perfektem „Calder-Rot” erstrahlt. Über die gelungene Restaurierung freuten sich Anne Prenzler vom Kulturbüro und zuständig für Kunst im öffentlichen Raum, Carina Plath, stellvertretende Direktorin und Kuratorin für Malerei und Skulptur am Sprengel Museum Hannover und Reinhard Spieler, Direktor des Sprengel Museums. Die acht Meter hohe Stahlplastik war der Stadt Hannover im Jahr 1972 von dem Unternehmer und Kunstsammler Bernhard Sprengel geschenkt worden. Dessen Tochter, Angela Kriesel, war ebenfalls anwesend und konnte im Foyer des Sprengel Museums das Modell des „Hellebardiers“ aus dem Besitz der Familie Sprengel präsentieren. Sie hatte auch die Restaurierung des Modells initiiert, so dass nun Modell und die Originalplastik frisch restauriert und gestrichen Kunstfreunde/-freundinnen erfreuen können.

 


© Fotos: Lothar Schulz 2020 - Hellebardier erstrahlt in perfektem Calder-Rot

© Fotos: Lothar Schulz 2020 - Hellebardier erstrahlt in perfektem Calder-Rot

© Fotos: Lothar Schulz 2020 - Hellebardier erstrahlt in perfektem Calder-Rot

© Fotos: Lothar Schulz 2020 - Hellebardier erstrahlt in perfektem Calder-Rot

© Fotos: Lothar Schulz 2020 - Hellebardier erstrahlt in perfektem Calder-Rot

© Fotos: Lothar Schulz 2020 - Hellebardier erstrahlt in perfektem Calder-Rot

© Fotos: Lothar Schulz 2020 - Hellebardier erstrahlt in perfektem Calder-Rot

© Fotos: Lothar Schulz 2020 - Hellebardier erstrahlt in perfektem Calder-Rot

© Fotos: Lothar Schulz 2020 - Hellebardier erstrahlt in perfektem Calder-Rot

© Fotos: Lothar Schulz 2020 - Hellebardier erstrahlt in perfektem Calder-Rot

© Fotos: Lothar Schulz 2020 - Hellebardier erstrahlt in perfektem Calder-Rot

© Fotos: Lothar Schulz 2020 - Hellebardier erstrahlt in perfektem Calder-Rot

© Fotos: Lothar Schulz 2020 - Hellebardier erstrahlt in perfektem Calder-Rot - Anne Prenzler vom Kulturbüro

© Fotos: Lothar Schulz 2020 - Hellebardier erstrahlt in perfektem Calder-Rot - Carina Plath, stellvertretende Direktorin Sprengel Museum

© Fotos: Lothar Schulz 2020 - Hellebardier erstrahlt in perfektem Calder-Rot - Reinhard Spieler Direktor Sprengel Museum

© Fotos: Lothar Schulz 2020 - Hellebardier erstrahlt in perfektem Calder-Rot - Angela Kriesel, Tochter des Unternehmers und Kunstsammlers Bernhard Sprengel

© Fotos: Lothar Schulz 2020 - Hellebardier erstrahlt in perfektem Calder-Rot

© Fotos: Lothar Schulz 2020 - Hellebardier erstrahlt in perfektem Calder-Rot

© Fotos: Lothar Schulz 2020 - Hellebardier erstrahlt in perfektem Calder-Rot - Modell der Calder-Plastik

© Fotos: Lothar Schulz 2020 - Hellebardier erstrahlt in perfektem Calder-Rot - Modell der Calder-Plastik

Schreibe einen Kommentar