Log in

Ivan Repušić verlässt die Staatsoper Hannover 2019

(0 Stimmen)
Ivan Repušić verlässt die Staatsoper Hannover 2019 Ivan Repušić (C) Staatsoper Hannover

HANNOVER. Der Generalmusikdirektor der Staatsoper Hannover Ivan Repušić wird seinen Vertrag nicht über die Spielzeit 2018/19 hinaus verlängern. Bedingt durch seine nationalen und internationalen Verpflichtungen ist es ihm nicht möglich, die Position des Generalmusikdirektors in Hannover verantwortungsvoll weiterzuführen. Zudem ist Repušić weiterhin Chefdirigent des Münchner Rundfunkorchesters.

Repušić betonte, wie schwer ihm die Entscheidung gefallen sei. Es gelte nun aber, den Blick in die unmittelbare Zukunft zu richten. Er freue sich auf zwei weitere fruchtbare Jahre der Zusammenarbeit mit der Theaterleitung der Staatsoper Hannover und mit dem Niedersächsischen Staatsorchester. „Wir haben innerhalb kurzer Zeit gemeinsam sehr viel erreicht. Hannover wird für mich als Musiker immer ein prägender Ort bleiben“, so Repušić.

Ivan Repušić ist seit 2016 Generalmusikdirektor der Staatsoper Hannover. Vorausgegangen war ein Engagement als Erster Kapellmeister dieses Hauses von 2010 bis 2013. Am 18. November 2017 wird er die Premiere der Neuinszenierung von Richard Strauss‘ Oper „Salome“ dirigieren.

Schreibe einen Kommentar