Log in

Jetzt auch das Lumix-Festival abgesagt

(0 Stimmen)
Das Lumix-Festival fand seit 2008 bislang alle zwei Jahre in Hannover statt Jens Schade Das Lumix-Festival fand seit 2008 bislang alle zwei Jahre in Hannover statt

HANNOVER. Hannover muss wegen eines winzig kleinen, dafür aber umso gefährlicheren Virus auf ein bedeutendes Ereignis in der Kulturszene verzichte. Die Veranstalter haben jetzt das Lumix-Festival 2020 abgesagt. Die Coronar-Krise lähmt die Kultur.

 Sechsmal war der europäische Bildjournalismus seit 2008 bereits auf dem ehemaligen Expo-Gelände zu Gast. Alle zwei Jahre gab es tolle Bilderschauen und Fachvorträge für Fotoreporter. Hannover hatte einen Namen in der photographischen Szene. Auch 2020 sollte die Expo Plaza in Hannover wieder zu einem Ort des hochkarätiger jungen Bildjournalismus werden.

 Doch jetzt kam die Absage. Die Festival-Direktoren Karen Fromm und Lars Bauernschmitt: „ Leider lässt es die aktuelle Entwicklung jedoch nicht zu, das Festival so vorzubereiten und verantwortungsvoll durchzuführen, wie wir alle es uns wünschen. Das gesamte Lumix Festival Team bedauert es daher sehr, dass wir eine noch vor wenigen Wochen ungeahnte Entscheidung treffen müssen und das Lumix Festival 2020 heute absagen.“

 Kleines Trostpflaster: „Um der veränderten Situation Rechnung zu tragen, werden wir in den nächsten Wochen eine neu gestaltete Website (www.lumix-festival.de) präsentieren und hier digital auf die geänderte Situation reagieren", heißt es in der Mitteilung.

Schreibe einen Kommentar