Log in

Joe Jackson macht musikalische Zeitreise in Hannover

(1 Stimme)
Joe Jackson macht  mit seiner „Four Decade Tour“ eine musikalische Zeitreise im Theater am Aegi in Hannover (C) Ulrich Stamm Joe Jackson macht mit seiner „Four Decade Tour“ eine musikalische Zeitreise im Theater am Aegi in Hannover (C) Ulrich Stamm

HANNOVER. Am Donnerstag Abend (27.06.2019) lud Joe Jackson im Theater am Aegi auf „Four Decade Tour“ zu  einer Zeitreise durch vier Jahrzehnte, von Klassik bis Jazz, Rock’n’Roll, Reggae, New Wave und Punk ein.

Eine Wundertüte aus altbekannten und neuen Stücken. Die Setlist setzte sich aus einer Auswahl von fünf seiner erfolgreichen Alben zusammen. Jedes stand für ein Jahrzehnt: „Look Sharp“ (1979), „Night and Day“ (1982), „Laughter and Lust“ (1991), „Rain“ (2008) und „Fool“ (2019). Dazu mischte er „Rain“ von den Beatles und „ King of the World“ (Steely Dan). Viele der 900 Besucher erwiesen sich vor allem bei „I’m the man“ und „Steppin‘ out“ als besonders textsicher.

Der 64-jährige Brite im blauen Anzug, der den gesamten Abend hinter seinem Keyboard verbrachte, verstand es sein Publikum nicht nur als leidenschaftlicher Sänger, sondern auch als Piano-Man, restlos zu begeistern.

Unterstützung bekam er von seiner tollen Band mit Graham Maby am Bass, Teddy Kumpel an der Gitarre und nicht zuletzt Doug Yowell, einem Meister am Schlagzeug. Der stehende Applaus nach dem knapp zweistündigen Konzert war ihnen sicher!

 

Erleben Sie Joe Jackson in der Stadtreporter-Fotogalerie (39 Fotos):

 

Schreibe einen Kommentar