Log in

Kammersängerin Helen Donath lädt zum öffentlichen Abschlusskonzert am 20.Juni 2015 in Hannover

(0 Stimmen)
Kammersängerin Helen Donath lädt zum öffentlichen Abschlusskonzert am 20.Juni 2015 in Hannover Helen und Klaus Donath (C) Paolo Gavnelli
Öffentliches Abschlusskonzert der Kammersängerin Helen Donath am 20.06.2015 um 19.30 Uhr im Ballhof Eins

 

 

Kammersängerin Helen Donath gibt Meisterkurs  

 

Sie stammt aus Texas, ist aber schon lange in Hannover verwurzelt: Kammersängerin Helen Donath. Die Staatsoper Hannover ist stolz darauf, Helen Donath für einen Meisterkurs mit den Sängerinnen und Sängern der Jungen Oper gewonnen zu haben. Helen Donath wird diesen Meisterkurs gemeinsam mit ihrem Gatten, Prof. Klaus Donath, durchführen, der die Sänger auch am Klavier begleiten wird. Das Abschlusskonzert ist öffentlich und findet am Samstag, den 20. Juni 2015, um 19.30 Uhr im Ballhof Eins statt.

 

Die Teilnehmer sind:

 

Michael Chacewicz, Tenor
Eunhye Choi, Sopran
Byung Kweon Jun, Bariton
Tiina Lönnmark, Sopran
Stella Motina, Sopran
Marie-Sande Papenmeyer, Mezzosopran

 

 

Karten für das Abschlusskonzert (16,50 / erm. 7,80 Euro) an den üblichen Vorverkaufsstellen, an den Tageskassen in Opern- und Schauspielhaus, telefonisch unter 0511/9999 1111 sowie im Internet unter www.oper-hannover.de.

 

Biografie Helen Donath 

Die Sopranistin von Weltrang studierte in ihrer Heimat Texas sowie in New York wurde 1962 Mitglied des Internationalen Opernstudios der Oper Köln. Ein erstes Engagement führte sie an die Staatsoper Hannover. Seitdem hat sie an den bedeutendsten Opernbühnen der Welt gesungen, darunter die Bayerische Staatsoper, die Mailänder Scala, das Royal Opera House Covent Garden, die Berliner Staatsoper Unter den Linden, die Sächsische Staatsoper Dresden, die Hamburgische Staatsoper, die Opéra de Paris und die Oper in Tokio. 1991 dabütierte sie als Marzelline in Fidelio an der Metropolitan Opera New York und trat dort in der Folge als Susanna und Gräfin in Die Hochzeit des Figaro sowie als Sophie in Der Rosenkavalier auf. Sie hat mit den bedeutendsten Dirigenten wie Leonard Bernstein, Karl Richter, Wolfgang Sawallisch, Rafael Kubelik, Antal Doráti, Georg Solti, Daniel Barenboim, Nikolaus Harnoncourt, Sir Neville Marriner, Sir Colin Davis, Eugen Jochum, Riccardo Muti, Zubin Mehta und Herbert von Karajan zusammengearbeitet. Helen Donath wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem als Bayerische Kammersängerin, als Ehrendoktor der Universität Miami und 1990 mit dem Niedersachsenpreis. 2005 erhielt sie das Verdienstkreuz 1. Klasse des Niedersächsischen Verdienstordens und ist seit 2013 Ehrenmitglied des Niedersächsischen Staatstheaters.

 

Klaus Donath

 

Der deutsche Pianist und Dirigent Klaus Donath begann seine Dirigentenlaufbahn am Niedersächsischen Staatstheater Hannover sowie als Assistent von Wolfgang Sawallisch und Karl Böhm bei den Salzburger Festspielen. Nur wenig später wurde er Chefdirigent am Staatstheater Darmstadt und Professor an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover. Schnell erarbeitete er sich bei Sängern und Instrumentalisten einen hervorragenden Ruf. Er war ständiger Gastdirigent der Filarmonica Banatul Timisoara, von 1991 bis 1995 der Bath and Wessex Opera, wo er vor allem für seine Interpretationen von La Bohème, Dido and Aeneas, La traviata und Don Giovanni geschätzt wurde. Als Mozart-Spezialist ersten Ranges feierte Klaus Donath auch in Nordamerika große Erfolge. Don Giovanni leitete er in Seattle und an der Cincinnati Opera. Häufig gastierte und gastiert er zusammen mit seiner Frau Helen Donath. Zudem gastierte er bei großen europäischen Festivals in Bratislava, Herrenhausen, München und Prag sowie bei der Schubertiade in Hohenems, den Ludwigsburger Schlossfestspielen, den Schwetzinger Festspielen und den Herbstlichen Musiktagen Bad Urach. 2005 erhielt Klaus Donath das Verdienstkreuz 1. Klasse des Niedersächsischen Verdienstordens.

Schreibe einen Kommentar