Log in

Konzert des Kammerorchester Bothfeld im Annastift am 5. Mai 2018

(0 Stimmen)
Konzert des Kammerorchester Bothfeld im Annastift am 5. Mai 2018 Konzert des Kammerorchester Bothfeld im Annastift am 5. Mai 2018

HANNOVER. Das mit dem InnoKre 2017 dotierte Projekt des Kammerorchesters Bothfeld „Musik als Inklusionsförderer“ hat am 14. Mai seinen ersten Auftritt. Die Wahl des Veranstaltungsortes, sowie die geleistete Vorarbeit der Orchesterleitung bringt die gewünschten Besuchergruppen – Senioren, Menschen mit Handicap oder eingeschränkter Mobilität – und die Besucher aus ganz Hannover an diesem Abend zusammen.

„Es soll der Anfang eines in der Projektreihe stehenden Konzertes sein.,“ betont Gergana Naumann, Mitglied der Orchesterleitung. Weiter erläutert sie: „der dauerhafte Erfolg braucht allerdings viele Gesichter, denn nur Hand in Hand mit den interessierten Einrichtungen, mit regionalen sozialen Diensten und Ehrenamtlichen können wir ein Publikum aus sozial und körperlich benachteiligten Mitbürgern erreichen. Dies Herausforderung nehme wir an und werben dafür auch bei unserem klassischen Publikum. Denn nur im gemeinsamen Ansatz einer gelebten Inklusion im Rahmen dieses Musikabends steckt die Innovation und der potentielle Erfolg dieses Projektes“. 

Konzertablauf am 14.05.2018 im Diakovere Annastift BBW, Saal. Wülfeler Str. 60, 30539 Hannover:

18.00 Uhr  Frühlingslieder zum Mitsingen begleitet durch den Chor der St. Nathanael-Gemeinde

18.30 Uhr  kleine Pause für Gespräche und zur Stärkung am Büffet

19.00 Uhr  kleines Konzert mit Streichersinfonie von Mendelssohn und von Respighi Antiche Danzes ed Arie

 

Der Eintritt ist frei, Spenden für die Weiterführung des Projektes sind willkommen.

Schreibe einen Kommentar