Log in

Künstlerin Julia Schmid erhält den Kunstpreis der SPD-Landtagsfraktion Niedersachsen

(0 Stimmen)
Künstlerin Julia Schmid erhält den Kunstpreis der SPD-Landtagsfraktion Niedersachsen Julia Schmid

HANNOVER. Die Künstlerin Julia Schmid aus Hannover ist die diesjährige Trägerin des Kunstpreises der SPD-Fraktion im Niedersächsischen Landtag.

„Die Arbeiten von Julia Schmid zeugen von einer beeindruckenden Beobachtungsgabe und einem scharfen Blick für Details“, so die Fraktionsvorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Johanne Modder, die den Preis am Dienstagabend in den Räumlichkeiten des Kunstvereins Hannover feierlich überreichte.

Das Werk der Künstlerin, die 1969 in Wuppertal geboren wurde und heute in Hannover lebt und arbeitet, ist geprägt von Ihrem Interesse am Spannungsverhältnis von Natur und Kultur. Dieses beleuchtet sie mittels intensiver künstlerischer Recherchen im urbanen Raum und verarbeitet ihre Eindrücke mit einer Vielzahl von Techniken und Medien. 

Julia Schmid ist die 29. Trägerin des Kunstpreises der SPD-Landtagsfraktion, der seit dem Jahr 1988 ausgelobt wird. Der mit 5.000 Euro dotierte Preis wurde seinerzeit vom früheren SPD-Fraktionsvorsitzenden und späteren Bundeskanzler Gerhard Schröder gemeinsam mit dem früheren SPD-Fraktionsgeschäftsführer Reinhard Scheibe ins Leben gerufen. Über die Gewinnerinnen und Gewinner des Preises entscheidet eine neunköpfige Jury, die mit Persönlichkeiten aus der niedersächsischen Kunst- und Kulturszene besetzt ist.

 

Schreibe einen Kommentar