Log in

Kultursommer: Expressway Sketches und Chantal Acda

(0 Stimmen)
Chantal Acda © Region Hannover Chantal Acda

Region Hannover (PM). Kein Verzicht auf den alljährlichen Kultursommer: Mit ihrem neuen Konzept passen sich die Region und ihre Kooperationspartnerinnen und -partner den herrschenden Corona-Bedingungen an und bieten zahlreichen Musikerinnen und Musikerinnen eine Bühne unter freiem Himmel. Im Amtsgarten von Schloss Landestrost kann das Publikum dem kulturellen Leben wieder ein Stück näherkommen. Insgesamt läuft das Programm von Team Kultur und Kulturstiftung der Region noch bis zum 6. September, bestätigt sind derzeit alle Open-Air-Termine im Amtsgarten. Die Durchführung der Veranstaltungen in Innenräumen gilt derzeit immer unter Vorbehalt.

Hinweis: Der Amtsgarten bietet mittlerweile Sitzplätze für 180 Gäste – für bereits ausverkaufte Konzerte gibt es also häufig auch kurzfristig noch Karten!

EXPRESSWAY SKETCHES

Vier preisgekrönte Jazz-Musiker aus Köln, Hamburg, Wien und Berlin haben eine gemeinsame Leidenschaft - Musik der 60er Jahre - Surf Music. Sie orientieren sich an instrumentalem Rock mit der typischen „Fender-Gitarre, gepaart mit Anleihen an Antonio Carlos Jobim, Motown-Soul und Filmmusiken der 60er Jahre. Ihr organisches Zusammenspiel und ihre feine Improvisationskunst praktiziert das Quartett auf authentischem Vintage Equipment wie einem Wurlitzer-E-Piano, Orgeln und alten Verstärkern. Mit jedem Album dringen die vier Spezialisten mit ihrem unverwechselbaren Bandsound tiefer in die Materie rund um Jazz, Surfmusik, Motown und Krautrock ein - sie legen die stilistischen Querverbindungen offen und verpassen ihnen ein Jetztzeit-Update.

Der Spaß, den sie dabei haben, ist hochgradig ansteckend.

Termin: Freitag, 14. August 2020, 20 Uhr

Ort:        Open Air-Bühne im Amtsgarten Schloss Landestrost

Eintritt: 15 Euro/ ermäßigt 10 Euro

Veranstalter: KulturGut Poggenhagen in Zusammenarbeit mit JazzGut

 

CHANTAL ACDA


EXPRESSWAY SKETCHES © Region Hannover

Ihre Karriere begann die in Flandern lebende und in Holland geborene Sängerin und Songwriterin Chantal Acda 2006 mit intimen spartanischen Balladen. Im Laufe der Zeit prägte sie immer deutlicher ihren eigenen Stil. Als Solistin suchte sie gleichgesinnte, musikalische Partner und begegnete dem namhaften deutschen Pianisten, Komponisten und Produzenten Nils Frahm. Entstanden ist ein wunderschöner Indie-Pop-Sound, der sich geschickt zwischen Folk, Pop, Americana und Singer/Songwriter bewegt. Die melancholische Stimme Chantal Acdas wird dabei von akustischen und elektrischen Gitarren, Klavier, Moog, Bass, Euphonium, Bouzouki und vielseitigem Schlagwerk ergänzt – alles hervorragend gespielt und bedient von einer ausgezeichneten Musiker-Truppe, die eine anmutende Klang-Ästhetik schafft.

Termin: Samstag, 15. August 2020, 20 Uhr

Ort:        Open Air-Bühne im Amtsgarten Schloss Landestrost

Eintritt: 15 Euro/ ermäßigt 10 Euro

Veranstalter: KulturGut Poggenhagen in Kooperation mit Feinkost Lampe

 

Konzertkarten sind ausschließlich an den Vorverkaufsstellen oder online unter https://kultur-rh.reservix.de erhältlich. Eine Abendkasse gibt es nicht.

Kulinarische Spezialitäten und Getränke für die Veranstaltungen des Kultursommers und passend zum musikalischen Ambiente bieten jeweils Homeyers Hof oder NORDSTADT braut!. Wein, Bier oder alkoholfreie Getränke sowie Häppchen für den kleinen Hunger sind am jeweiligen Stand zu finden. Eigene Mitbringsel sind ebenfalls weiterhin möglich.

Schreibe einen Kommentar