Log in

Laatzener Bildungsstiftung nimmt die Sprache in den Fokus

(0 Stimmen)
Laatzener Bildungsstiftung nimmt die Sprache in den Fokus Renate Klingenberg (stellvertretende Geschäftsführerin des Verbands der chemischen Industrie e.V. Landesverband Nord), Bürgermeister Jürgen Köhne und die Koordinatorin der Stiftung Esther Schwab: der Beirat der Laatzener Bikdungsstiftung ist gestartet!
Laatzener Bildungsstiftung nimmt die Sprache in den Fokus

Erster Schwerpunkt ist Sprachförderung

 

Durch die Gründung der Laatzener Bildungsstiftung setzte die Stadt Laatzen als Initiatorin der Stiftung einen weiteren Baustein zum Laatzener Profil für Bildung und Betreuung. Mit Hilfe der Stiftung wird eine langfristige, dauerhafte und haushaltsunabhängige Möglichkeit geschaffen, Kinder und Jugendliche im Laatzener Stadtgebiet zu fördern und zu unterstützen sowie gemeinwohlorientierte Zuwendungen für diese sinnvoll einzusetzen. Als selbstständige gemeinnützige Kommunale Stiftung gegründet, wird diese eigenständig innerhalb der Stadt Laatzen im Sinne des Stiftungszwecks verwaltet.

 

Ende April trat der Beirat der Stiftung zum ersten Mal zusammen. Den Vorsitz des Stiftungsbeirates führt der Bürgermeister Jürgen Köhne. Als Vertreterin der Laatzener Unternehmerschaft konnte Frau Renate Klingenberg gewonnen werden, stellvertretende Geschäftsführerin des Verbands der chemischen Industrie e.V. Landesverband Nord mit Sitz in Laatzen. 

 

Grundsätzlich ist die Stiftung mit ihrem Zweck zur Förderung der Jugendhilfe und Erziehung breit aufgestellt. Stiftungsbeirat und Stiftungsverwaltung stellten als ersten Förderschwerpunkt die Sprache in den Fokus, denn das Beherrschen von Sprache greift in alle Lebensbereiche von Kindern und Jugendlichen und ist damit entscheidend für die Teilhabe in der Gesellschaft.

 

Mit einem Grundstock von 50.000 € ging die Stiftung an den Start. Außerdem wird eine Zustiftung in Höhe von weiteren 50.000 € erwartet. Auch wenn das Stiftungskapital relativ gering ist, so ist die Stiftung ein wichtiges Signal für die langfristige Förderung junger Menschen in Laatzen und Motivation für die weitere Stiftungsarbeit. Die Laatzener Bildungsstiftung lebt aber auch davon, dass Bürgerinnen und Bürger sowie ansässige Unternehmen ermutigt werden, sich für die Förderung von Kindern und Jugendlichen aktiv zu engagieren – über Spenden, Zustiftungen oder die direkte ehrenamtliche Mitarbeit.

Kontaktdaten:

Laatzener Bildungsstiftung

Koordination Esther Schwab

Marktplatz 13

30880 Laatzen

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Telefon 0511 8205-5012

 

 

Schreibe einen Kommentar