Log in

LeibnizRingHannover 2020 für Rolf Zick

(1 Stimme)
Rolf Zick ist mit dem LeibnizRingHannover 2020 ausgezeichnet worden (C) Ulrich Stamm Rolf Zick ist mit dem LeibnizRingHannover 2020 ausgezeichnet worden (C) Ulrich Stamm

HANNOVER. Am Dienstag Abend (20.Oktober 2020) hat das Kuratorium des LeibnizRingHannover den Ehrenring vor 45 geladenen Gästen aus Politik, Medizin, Wirtschaft und Gesellschaft im Leineschloss an Rolf Zick verliehen.

 

Der Preisträger des 23. LeibnizRingHannover ist der 99- jährige Journalist, Buchautor und Ehrenpräsident des Presse Club Hannover.

Das Kuratorium hat sich für eine außergewöhnliche Persönlichkeit entschieden, die vom 2. Weltkrieg geprägt wurde und heute auf ein erstaunliches Lebenswerk zurückblicken kann. Rolf Zick ist nicht nur für Journalisten ein Vorbild, sondern Mitbegründer der Landespressekonferenz und des Presse Club Hannover, der seit 1997 den LeibnizRingHannover verleiht.

 

Das Grußwort sprach Ministerpräsident Stephan Weil: „Ich gratuliere Rolf Zick herzlich zur Auszeichnung mit dem Leibniz-Ring des Presse Clubs Hannover.

Herr Zick kann auf eine wirklich herausragende Lebensleistung zurückblicken. Niedersachsen feiert im kommenden Jahr sein 75-jähriges Bestehen. Ich kenne niemanden anderes, der die Entwicklung des Landes persönlich so intensiv begleitet hat – lange Zeit als politischer Journalist und später auch im Ruhestand – und, der von sich behaupten kann alle Ministerpräsidenten persönlich kennengelernt zu haben.

Über mehrere Jahrzehnte hinweg hat Rolf Zick die Öffentlichkeit über die Landespolitik informiert und dabei mit kritischem Blick eine wichtige Vermittlungsrolle zwischen dem Land und den Bürgerinnen und Bürgern eingenommen.

Dafür kann das Land ihm sehr dankbar sein. Herzlichen Glückwunsch zu dieser besonderen Ehrung!“

 

 


LeibnizRingHannover 2020 für Rolf Zick (C) Ulrich Stamm

v.l. Jürgen Köster, Rolf Zick, LutzMarmor (C9 Ulrich Stamm

LeibnizRingHannover 2020 für Rolf Zick

v.l. Eske Nannen, Rolf Zick, Christian Wulff (C) Ulrich Stamm

Eske Nannen und Christian Wulff (C) Ulrich Stamm

v.l. Herbert Schmalstieg, Horst Milde, Prof.Dr. Madjid Samii (C) Ulrich Stamm

LeibnizRingHannover 2020 für Rolf Zick (C) Ulrich Stamm

LeibnizRingHannover 2020 für Rolf Zick (C) Ulrich Stamm

LeibnizRingHannover 2020 für Rolf Zick

LeibnizRingHannover 2020 für Rolf Zick (C) Ulrich Stamm

LeibnizRingHannover 2020 für Rolf Zick (C) Ulrich Stamm

LeibnizRingHannover 2020 für Rolf Zick

LeibnizRingHannover 2020 für Rolf Zick (C) Ulrich Stamm

LeibnizRingHannover 2020 für Rolf Zick (C) Ulrich Stamm

LeibnizRingHannover 2020 für Rolf Zick

LeibnizRingHannover 2020 für Rolf Zick

LeibnizRingHannover 2020 für Rolf Zick

LeibnizRingHannover 2020 für Rolf Zick

LeibnizRingHannover 2020 für Rolf Zick (C) Ulrich Stamm

LeibnizRingHannover 2020 für Rolf Zick

LeibnizRingHannover 2020 für Rolf Zick

LeibnizRingHannover 2020 für Rolf Zick (C) Ulrich Stamm

LeibnizRingHannover 2020 für Rolf Zick

LeibnizRingHannover 2020 für Rolf Zick

LeibnizRingHannover 2020 für Rolf Zick (C) Ulrich Stamm

Die Laudatio hielten die Niedersächsischen Landtagspräsidenten a.D. und Wegbegleiter Jürgen Gansäuer und Horst Milde. Der Preis ist mit einem speziell für den Preisträger angefertigten Ring dotiert.

Das Kuratorium unter Vorsitz von Lutz Marmor, Intendant Norddeutscher Rundfunkt a.D. mit Jan Hofer, Chefsprecher der ARD-Tagesschau, Professor Dr. Madjid Samii, Neurochirurg und Präsident INI Hannover, Eske Nannen, Aufsichtsratsvorsitzende der Kunsthalle Emden, Dr. Sabine Schormann, Generaldirektorin der documenta in Kassel, Dr. Wilhelm Krull, Generalsekretär der Volkswagenstiftung a.D. und Belit Onay, Oberbürgermeister Stadt Hannover sowie Jürgen Köster, Vorsitzender des Presse Club Hannover begründet seine Entscheidung für Rolf Zick folgendermaßen:

„Er wurde im sibirischen Kriegsgefangenenlager zu medizinischen Versuchen missbraucht. Dann – nach langer Rehabilitation wieder zu Hause - begann Rolf Zick seine journalistische Laufbahn. Erst Lokalreporter in Göttingen, dann Landespolitik in Hannover.

Dabei begleitete er journalistisch alle niedersächsischen Ministerpräsidenten, einen Bundeskanzler, zwei Bundespräsidenten und die amtierende Präsidentin des Europäischen Parlaments. Rolf Zick ist Mitbegründer der Landespressekonferenz, die Vorbild für die Bundespressekonferenz war.

Er gründete erfolgreich einen politischen Pressedienst und war dort Jahrzehnte als Chefredakteur und Herausgeber tätig. Rolf Zick ist unbestechlich, geht den Dingen auf den Grund und fühlt sich immer der Wahrheit verpflichtet. So wurde er Nestor nicht nur des niedersächsischen Journalismus.

Er ist auch Buchautor. Selbst heute geht er dieser Tätigkeit noch nach. Er gehört zu den Mitgründern des Presse Club Hannover, der seit 1997 den LeibnizRingHannover verleiht.

Rolf Zick, der im nächsten Jahr seinen 100. Geburtstag feiert, gesund, munter und sehr fit ist, ist eine Reporterlegende und eine außergewöhnliche Persönlichkeit. Sein Lebenswerk ist nicht nur für Journalisten ein Vorbild.

Er ist auch ein Held für vorbildliches Altern.“

 

Der LeibnizRingHannover wird seit 1997 an Persönlichkeiten oder Institutionen verliehen, die durch herausragende Leistungen auf sich aufmerksam gemacht oder durch ihr Lebenswerk ein besonderes Zeichen gesetzt haben.

Mit der Auszeichnung wird an den Universalge-lehrten Gottfried Wilhelm Leibniz (1646 - 1716) erinnert, der 1676 nach Hannover kam und hier bis zu seinem Tode als Mathematiker, Politiker und Diplomat wirkte.

Der Ehrenring LeibnizRingHannover ist das Ergebnis eines internationalen Wettbewerbes für Goldschmiede und Schmuckschaffende. Er wird von einer Expertenjury ausgewählt.

Jurymitglied und Schirmherrin des Goldschmiede-Wettbewerbs ist dieses Jahr Kathlen Rahn Direktorin des Kunstverein Hannover.

Der diesjährige Siegerring wurde gemeinsam von Alena Jakunina Uthe und Nico Starke geschaffen. Das einstimmige Votum der Jury fiel, wie schon in den beiden vergangenen Jahren, auf die Goldschmiede aus der Schmuckstadt Pforzheim, die sich mit ihrer Kreation 3 gegen 11 Mitbewerber durchsetzen konnten.

Der aus 18karätigem Gold gefertigte Siegelring in den Nationalfarben Schwarz, Rot, Gold trägt auf seiner Oberfläche 8000 Zeichen umfassende Texte rund um Rolf Zick.

 

Bisherige LeibnizRingHannover-Preisträger:

Prof. Dr. Antje Boetius, Meeresbiologin (2019)

Klaus Meine, Frontmann der Rockgruppe „Scorpions“ (2018)

Prof. Hans Georg Näder, Unternehmer (2017)

Dr. Maria Furtwängler, Schauspielerin und Ärztin (2016)

Peter Maffay, Künstler (2015)

Prof. Dr. Rita Süssmuth, Bundestagspräsidentin a.D. (2014)

Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. Madjid Samii, Präsident INI Hannover (2013)

Thomanerchor Leipzig vertreten durch Kantor Prof. Biller(2012)

Theresa Enke, Vorsitzende der Robert-Enke-Stiftung (2010)

Dr. Heinz-Horst Deichmann, Unternehmer und Sozialarbeiter (2009)

Ingeborg Schäuble, Vorsitzende Deutsche Welthungerhilfe (2008)

Gebrüder Dr. jur. Hans-Jochen Vogel und Prof. Dr. Bernhard Vogel (2007)

Sönke Wortmann, Regisseur (2006)

Bundespräsident Prof. Dr. Roman Herzog (2005)

Shirin Ebadi, Friedensnobelpreisträgerin (2004) Dr. Hans Blix, UN-Chefinspektor (2003)

Professor Dr. Jutta Limbach, Bundesverfassungsrichterin (2002)

Prof. Dr.-Ing Ulrich Reimers, Technische Universität Braunschweig (2001) British Broadcasting Corporation (BBC), vertreten durch Tony Hall, London (2000)

Prof. Dr. Hubert Markl, Präsident der Max-Planck-Gesellschaft (1999)

Prof. Dr. Wolf Lepenies, Rektor des Wissenschaftskollegs zu Berlin (1998)

Giorgio Napolitano, Staatspräsident der Republik Italien (1997)

 

Kuratorium LeibnizRingHannover:

Lutz Marmor, Intendant NDR a.D. (Vorsitzender)

Jan Hofer, TV-Moderator und Chefsprecher ARD-Tagesschau

Dr. Wilhelm Krull, Generalsekretär Volkswagenstiftung a.D.

Eske Nannen, Aufsichtsratsvorsitzende, Kunsthalle Emden

Prof. Dr. Madjid Samii, Neurochirurg, Präsident INI Hannover

Dr. Sabine Schormann, Generaldirektorin documenta und Museum Fridericianum

Belit Onay, Oberbürgermeister Stadt Hannover

Jürgen Köster, Vorsitzender Presse Club Hannover

Schreibe einen Kommentar