Log in

März-Veranstaltungen in der Stadtbibliothek Badenstedt

(0 Stimmen)
März-Veranstaltungen in der Stadtbibliothek Badenstedt Badenstedt (C) Ulrich Stamm
März-Veranstaltungen in der Stadtbibliothek Badenstedt 

 

Bilderbuchkino

Für Kinder ab 4 Jahren. Mit Lesercafe für die Eltern.

01.03., 15.30 UhrSpaß mit lustigen Geschichten.

15.03., 15.30 UhrSpaß mit lustigen Geschichten

 

Ausstellung und Vitrine:

01.03. bis 27.05.16 

Monika Jopp: Mixed-Media und Künstlerbücher

Monika Jopp, Künstlerin, Kunsttherapeutin und Leiterin der Kunstwerkstatt Velber, stelltin der Vitrine der Stadtbibliothek Badenstedt Bilder zum Thema „Mixed-Media" undKünstlerbücher aus.

"Mixed – Media" wird eine Stilrichtung in der Kunst benannt, die mit verschiedenen Techniken und Materialien arbeitet. Jopp verwendet Untergründe, die ganz gängig sind, wie Leinwände oder Holz - aber auch solche, die ihr bei Strandspaziergängen oder Flohmarktbesuchen begegnen - Schwemmholz, eine alte Holzkiste, alte Leinentücher, Landkarten oder eine hölzerne Wasserwaage oder auch alte Bücher. Manch ein Bildträger inspiriert schon beim Finden zum Bild. Durch Zufallsfunde entstehen so einmalige Bilder oder Objekte. Die Künstlerin wählt verschiedene Techniken, wie Transfer-, Collage, Drucken, Zeichnen, Encaustik, Malerei und noch vieles mehr... Verwendet werden auch ganz  unkonventionelle Materialien aus dem Baumarkt, wie Zement oder was sich so manchmal im Haushalt findet, wie beispielsweise Backpapier. Auch Leinwände werden benäht und bestickt. Diese experimentelle Kunstrichtung steht für freie Kreativität und durch das Zusammenfügen von unterschiedlichen Materialien entwickeln sich sehr spannende Effekte.

Zum ersten Mal stellt Jopp ihre Künstlerbücher aus. Diese Bücher sind Unikate, die in einem längeren Entstehungsprozess, manchmal über Monate, mit mehreren Arbeitsgängen gestaltet werden. Jedes Buch hat ein Thema, zu dem die einzelnen Seiten gestaltet werden. So variiert auch die Form des Buches: Eines ist in Form eines Schmetterlings, eines wie ein Baumblatt… Das Papier wird bemalt, bedruckt, benäht… Beim Nähen entstehen zusätzlich zu den „Vorderseiten“ der Papiere auch besondere Rückseiten. Papier hat ein Gedächtnis und jeder Nadelstich ist sichtbar und kann nicht gelöscht werden. Durch das Nähen mit der Nähmaschine auf Papier entsteht eine besondere Dynamik. Je nach Papiergröße oder Stoffart ist nicht alles planbar. Zufälle„ führen zu vorher nicht voraussehbaren Ergebnissen. Die Bücher sind Fühlbücher. Nicht nur das Anschauen ist eine Dimension. Die verschiedenen Stoffe, Materialien, Falten fordern zum Berühren auf.

Weitere Informationen unter www.Kunstwerkstattvelber.de

 

Schreibe einen Kommentar