Warnung
  • JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 905
Log in

Musical Factory Hannover geht an den Start

(0 Stimmen)
Musical Factory Hannover geht an den Start Julia Goehrmann und Gerhard Weber präsentieren ihr Logo

Ein Jahr nach der ersten Idee, einer monatelangen Repertoirefindung, der Entwicklungsphase für Name und Logo und den Verhandlungen mit einem Verlag um die Aufführungsrechte der Auftaktproduktion ist es soweit: Schauspielerin und Sängerin Julia Goehrmann als Produzentin und Theater-Urgestein Gerhard Weber als künstlerischer Leiter haben ihre Zusammenarbeit begonnen und stellen heute die Musical Factory Hannover der Öffentlichkeit vor.

Der Antrieb

Amerika war bereits im vergangenen Jahr mit einem Großaufgebot zu Gast in Hannover. Nun ist der Broadway im Anflug: Die UNESCO City of Music wird durch die Musical Factory Hannover um das Genre Musical erweitert. Die Initiatoren Julia Goehrmann und Gerhard Weber möchten sich mit ihren bis zu zwei Produktionen im Jahr bewusst von den bekannten Musical-Großproduktionen abheben. „Wir positionieren uns mit kleineren Produktionsformaten mit Kammerspiel-Charakter“, betont Gerhard Weber. „Für kleinere Off-Broadway-Produktionen für bis zu 250 Zuschauer besteht eine absolute Marktlücke, auch in Hannover. „Mit unserer Musical Factory Hannover wollen wir das bestehende Theaterangebot in Hannover erweitern und setzen bewusst auf die Magie des unmittelbaren Kontakts zwischen Bühne und Publikum. Viele Darsteller und Kollegen haben uns darin bestärkt, dass der Bedarf in dieser Stadt absolut gegeben ist“, so Julia Goehrmann.

Sowohl Julia Goehrmann als auch Gerhard Weber zeichnen sich durch eine sehr hohe Affinität zur Sparte Musical aus. „Unsere Leidenschaft soll vom ersten gesungenen Ton, vom ersten Tanzschritt und vom ersten Dialog an für die Besucher spürbar sein“, verspricht die Produzentin. Und beide wissen wovon sie sprechen:

Julia Goehrmann – wurde in Hamburg geboren und erwarb im Anschluss an die staatliche Bühnenreifeprüfung für Schauspiel und Musical 1995 einen Abschluss an der Stage School of Music, Dance an Drama in ihrer Geburtsstadt. Als Hauptdarstellerin hatte sie u.a. Engagements in „Cabaret“, „Anything goes“, „Beauty an the Beast“ und „A Chorus Line“. Als Schauspielerin war sie u.a. in einer Hauptrolle in der ARD Vorabendserie „St. Angela“ sowie in Episodenrollen bei „SoKo Wismar“, „Tatort“ und „Absolut im Leben“ zu sehen. Julia Goehrmann ist zudem Dozentin für Schauspiel und Gesang an privaten Schulen in Hannover. 

Gerhard Weber – wurde in Hannover geboren. Seine beruflichen Stationen als Regisseur, Spielleiter, Obrspielleiter und Intendant führten ihn nach Stuttgart, Krefeld-Mönchengladbach, Saarbrücken und die Landesbühne Hannover (1998-2004). Nach seinem Engagement als Intendant der Theater Trier (2004-2015) ist er zurück in der Leinestadt. Gerhard Weber hat u.a. fast Einhundert Produktionen in den Sparten Schauspiel, Oper und Musical zur Premiere gebracht. Aktuell läuft seine Inszenierung von „The Blues Brothers“ am Stadttheater Pforzheim. Hinter dem Produktions-Duo Goehrmann/Weber steht ein im Metier sehr erfahrenes Team mit Partnern aus den Bereichen Bühnentechnik, Ausstattung (Bühnenbild, Kostüm), Musik sowie Marketing- , Öffentlichkeitsarbeit und Sponsoring.

Die Auftakt-Produktion

Die Premiere für die Auftakt-Produktion der Musical Factory Hannover ist auf September 2017 terminiert. Zur Zeit laufen die letzten Vertragsabsprachen mit dem lizensierenden Verlag zu Fragen von Aufführungsrechten und mit dem auserkorenen Aufführungsort zu Fragen der feuerpolizeilichen Veranstaltungsgenehmigung. Die Auditions für die zu vergebenen Rollen laufen noch bis Ende Februar. Zur Vorstellung des Stückes, des Aufführungsortes, der Darsteller, des Plakats sowie der Sponsoren lädt die Musical Factory Hannover am 15. Juni 2017 um 11 Uhr zu einem weiteren Pressetermin. An diesem Termin startet zudem der offizielle Vorverkauf über das Ticketportal eventim für die 48 Vorstellungen bis Ende November. 

Die Zukunft

Die Musical Factory Hannover plant bis zu zwei Produktionen im Jahr, jeweils mit einer Laufzeit von 8 Wochen und möglichen Verlängerungen. Zudem werden die Produktionen im Format so angelegt, dass jederzeit Gastspiele und Gala-Formate mit Auszügen gespielt werden können. Darüber hinaus sind unter der Marke Musical Factory Hannover auch Musical-Programme für Firmenevents und Incentive-Anlässe zu buchen.

Das Logo

Die neue Bild-Wortmarke (Logo) der Musical Factory Hannover wurde von der Werbeagentur DA CAPO entwickelt. Kreativdirektor Christian Bendig arbeitete bereits für die Lyric Opera in Chicago, das Teatro dell’Opera di Roma, das Othello Festival auf Zypern, war Texter und Produzent der Stadt Revue Hannover und ist Autor zahlreicher Produkt-Revuen für die Industrie.

Schreibe einen Kommentar