Log in

Plurale Ökonomik Hannover lädt zur Ringvorlesung am 21.Mai 2015 ein

(0 Stimmen)
Plurale Ökonomik Hannover lädt zur Ringvorlesung am 21.Mai 2015 ein Leibniz Universität Hannover / c_Ulrich Stamm
"Bildung oder Erziehung?" - Ringvorlesung im Conti Campus Hannover am 21.Mai 2015 um 18.00 Uhr

 

Die Plurale Ökonomik Hannover - eine studentische Initiative an der Leibniz-Universität Hannover- lädt zum Vortrag  "Bildung oder Erziehung? Ökonomisches Lernen an Schule und Hochschule" am Donnerstag, den 21.05. um 18 Uhr ein.

Der Referent Moritz Peter Haarmann ist als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Didaktik der Demokratie der Leibniz Universität Hannover beschäftigt. Als ausgebildeter Wirtschaftslehrer widmet er sich insbesondere der Frage, wie das ökonomische Lernfeld anschlussfähig an die inter- und transdisziplinär konzipierte Demokratiebildung an Schulen gemacht werden kann.

Der Vortrag ist ein Teil der studentisch-organisierten und interdisziplinärenVeranstaltungsreihe "Zur Krise der Ökonomie - Eine Auseinandersetzung mit Kritik & Perspektiven

Die Veranstaltungen sind öffentlich und richten sich vor allem an Studierende und Lehrende, aber auch ausdrücklich an alle anderen Interessierten. Die Finanzierung erfolgt komplett aus Studienqualitätsmitteln der Leibniz Universität Hannover.

Folgende Vorträge finden in den kommenden Wochen statt :

 

21.05.15 | Bildung oder Erziehung?

18:00 Uhr > Ökonomisches Lernen an Schule und HochschuleMoritz Peter Haarmann, Leibniz Universität Hannover20:00 Uhr > Workshop mit Moritz Peter Haarmann

--------------------------------------------------------------------------28.05.15 | Von der Neoklassik zum ökonomischen Mainstream

18:00 > Kritische Reflexionen zur Entwicklung modernen ökonomischen DenkensProf. Dr. Silja Graupe, Cusanus Hochschule i.G.20:00-21:30 Uhr > Lesekreis "Wirtschaftswissenschaft als 'reine Theorie' - Wie die Neoklassik unser Denken prägt" mit Prof. Dr. Silja Graupe

--------------------------------------------------------------------------04.06.15 | Wirtschaftssoziologie

18:00-19:45 Uhr > Bringing social factors back – der wirtschaftssoziologische BlickProf. Dr. Andrea Maurer, Universität Trier20:00-21:30 Uhr > Workshop "Business meets Social Impact – Social Entrepreneurship auf dem Vormarsch" mit Christopher Batke (Netzwerk Talententwickler)

--------------------------------------------------------------------------11.06.15 | Evolutionäre Ökonomik

18:00-19:45 Uhr > Jun.-Prof. Dr. Tom Broekel, Leibniz Universität Hannover20:00-21:30 Uhr > Lesekreis "Evolutionäre Ansätze in den Wirtschaftswissenschaften"

--------------------------------------------------------------------------18.06.15 | Ökologische Ökonomik

18:00-19:45 Uhr > Wirtschaften in den Grenzen der natürlichen SystemeProf. Dr. Bernd Siebenhüner, Carl-von-Ossietzky Universität Oldenburg20:00-21:30 Uhr > Diskussion “'Fokus Mehr-Wert' & 'Befreiung vom Überfluss' – Die Konzepte der Gemeinwohl- & Postwachstums-Ökonomie im Vergleich" mit Stephanie Ristig-Bresser (Gemeinwohl-Ökonomie Hannover) und Dr. Thomas Köhler (Pestel-Institut, Transition Town Hannover)

--------------------------------------------------------------------------25.06.15 | Feministische Ökonomik

18:00-19:45 Uhr > Prof. em. Dr. Adelheid Biesecker, Universität Bremen20:00-21:30 Uhr > Workshop "Vorsorgendes Wirtschaften zwischen Stadt und Land" mit Prof. Dr. rer. soc. Tanja Mölders (Leibniz Universität Hannover)

--------------------------------------------------------------------------02.07.15 | Politische Ökonomie

18:00-19:45 Uhr > Zur Aktualität und Relevanz materialistischer GesellschaftskritikDr. Athanasios Karathanassis, Lehrbeauftragter Leibniz Universität Hannover und Universität Hildesheim20:00-21:30 Uhr > Diskussion mit Dr. Athanasios Karathanassis

--------------------------------------------------------------------------09.07.15 | Postkeynesianismus

18:00-19:45 Uhr > Theorie der monetären ProduktionProf. Dr. Arne Heise, Universität Hamburg20:00-21:30 Uhr > Vernetzung "Plurale Ökonomik als Projekt in Hannover". Eine Einladung an Lehrende, Studierende und uni-externe Akteure

--------------------------------------------------------------------------16.07.15 | Die Zurückweisung des Wertfreiheitsanspruchs

18:00-19:45 Uhr > Ausgangspunkte einer ethisch-kritischen ÖkonomikDr. Ulrich Thielemann, MeM – Denkfabrik für Wirtschaftsethik, Berlin20:00-21:30 Uhr > Workshop „Vom ehrbaren Kaufmann zur verbindlichen Corporate Social Responsibility“ mit Stefan Dahle (imug, Leiter CSR/Nachhaltigkeitmanagement)

--------------------------------------------------------------------------23.07.15 | Ist die Ökonomik eine Wissenschaft?

18:00-19:45 Uhr > Marktradikalismus und wirtschaftliche PraxisProf. Dr. Walter Ötsch, Johannes Kepler Universität Linz20:00-21:30 Uhr > Diskussion mit Prof. Dr. Walter Ötsch

Schreibe einen Kommentar