Log in

"Sprechstunde" - Kunstspaziergang am 15. August am „Mann mit Hirsch“

Gelesen 419
(0 Stimmen)
"Sprechstunde" - Kunstspaziergang am 15. August am „Mann mit Hirsch“ Liebespaare bitte hier küssen (C) Stadt Hannover
"Sprechstunde" - Kunstspaziergang am 15. August am „Mann mit Hirsch“

 

Mit einer „Sprechstunde“ geht es beim Kunstvermittlungsprogramm „Kunst umgehen“ am Sonnabend (15. August) weiter. Von 17 bis 18.30 Uhr stellt die Künstlerin Vera Burmester ihre Perspektive auf (öffentliche) Räume vor. Treffpunkt für den Spaziergang unterwegs mit Gästen ist auf dem Andreaeplatz am ‚Mann mit Hirsch‘. Die Teilnahme kostet acht, ermäßigt vier Euro, mit HannoverAktivPass einen Euro.

Die hannoversche Künstlerin Vera Burmester ist selbst mit einer bekannten und beliebten Arbeit im öffentlichen Raum der Stadt vertreten ist – auch wenn sie oft gar nicht als solche wahrgenommen wird. Gemeint ist ihre Handlungsanweisung „Liebespaare bitte hier küssen“, die, als Metallschild geprägt, unter anderem vor dem Apollo-Kino in Linden und am Café Konrad hängt. Dass sie jeweils von den Betreibern privat angekauft wurde, aber dennoch in den öffentlichen Raum strahlt, wird eines der Themen sein, die unterwegs mit der Künstlerin diskutiert werden können. Vera Burmeister zeigt ihren Blick auf Kunst und öffentlichen Raum, Dinge, die ihr auffallen und sie zum Innehalten bringen. Wer ihre grafischen Arbeiten kennt, weiß um ihren Sinn für Poetisches, Absurdes und Verstiegenes…

Bei der „Sprechstunde“ bewegt sich das Publikum jeweils gemeinsam mit einem besonderen Gast durch den öffentlichen Raum Hannovers, der uns bestimmte Aspekte der Kunst aus seiner individuellen Expertenperspektive zeigt und erläutert.

Weitere Informationen unter der Telefonnummer 168-44042. Veranstalter ist das Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover.

Schreibe einen Kommentar