Log in

Stadtjugendtag Hannover 2015: „Jugend lebt Stadt“ am 26.September

(0 Stimmen)
Stadtjugendtag Hannover  2015: „Jugend lebt Stadt“ am 26.September Stadtjugendtag 2015 (C) Stadt Hannover
Stadtjugendtag Hannover  2015: „Jugend lebt Stadt“ am 26.September

 

Mit einem Festival von und für Jugendliche findet die Dialogphase des Stadtentwicklungsprozesses „Mein Hannover 2030“ ihren endgültigen Abschluss:

Der „Stadtjugendtag 2015: Jugend lebt Stadt - auf dem Weg zu einer jugendgerechten Kommune“ geht am Sonnabend (26. September, ab 15 Uhr) im Ihmepark (Peter-Fechter-Ufer) über die „Bühne“ der Wiesen vor der Glocksee.

Von 15 bis 22 Uhr gestalten freie Träger, Vereine und Verbände, Initiativen und „Communities“ in Kooperation mit dem Bereich Kinder- und Jugendarbeit der Stadt Hannover ein Programm von und für Jugendliche ab 14 Jahren.

Auf sechs verschiedenen Bereichen – „Areas“ genannt – gibt es Musik, Diskussionen, Raum für spontane Auftritte, Kunst, Orte für Ideen, Gelegenheiten, sich körperlich zu verausgaben oder zu entspannen.

Es gibt eine „Music-Area“ mit zwei Bühnen mit Bands und Hip-Hop Acts; ein moderiertes Diskussionsforum, ein live wachsendes Flashboard-Camp mit Graffiti Workshops und vielen thematischen Inseln in der "Urban-Slam-Talk-Area"; Kunstaktionen, Performances und eine Open-Stage-Bühne für Spontanauftritte in der „Arts Area“.

In der „Activity-Area“ kann man eine Himmelsleiter, den FuWaTe und Soccercourt und viele andere Trendsportarten ausprobieren; die „Chill-Area“ mit verschiedenen Essensangeboten ist zum Ausruhen und den gegenseitigen Austausch da.

Das Festival findet ab 22 Uhr im Jugendzentrum  Glocksee auf zwei Floors mit den DJ´s von Made by:Self, Pitchy&Scatchy und Justin & friend seinen Abschluss.

 


Programmvom Stadtjugendtag 2015 (C) Stadt Hannover

 

OB eröffnet Stadtjugendtag

 

Oberbürgermeister Stefan Schostok eröffnet den Stadtjugendtag um 15 Uhr im Bereich des „Forums“.

Anschließend besucht Schostok einzelne Aktionen auf dem Gelände. Dabei und besonders um 16.40 Uhr bei einer Gesprächsrunde im „Forum“ können Jugendliche ihre Ideen und Wünsche zu einem jugendgerechten Hannover dem Oberbürgermeister vorstellen.

Veranstalter des Stadtjugendtages ist der Bereich Kinder- und Jugendarbeit der Stadt Hannover mit seinen städtischen Kinder- und Jugendeinrichtungen und vielen freien Trägern, die fachlich und finanziell von der Stadt Hannover unterstützt werden. Außerdem präsentieren sich VertreterInnen der engagierten, sich einmischenden Jugend in Hannover, die sich an unterschiedlichen Plätzen und Orten treffen. Manche organisieren sich selbst, manche nutzen die Angebote und/oder Orte der Jugendarbeit.

Die Idee des Stadtjugendtages „Jugend lebt Stadt- auf dem Weg zu einer jugendgerechten Kommune“ ist, allen Jugendlichen mit ihren unterschiedlichen Interessen, Kulturen und Talenten eine Plattform zu bieten, gemeinsam einen Tag zu gestalten unter dem Motto: „Wie lebe ich heute, wie sieht meine Stadt in 30 Jahren aus und wie schaffen wir ein jugendgerechtes Hannover?“.

Durch die Kooperation mit dem UJZ Glocksee findet der Stadtjugendtag auch bei schlechtem Wetter statt.

 

Schreibe einen Kommentar