Log in

Veranstaltung anlässlich des 5. Jahrestages des Triple-Desasters Erdbeben – Tsunami – Atomunfall in Japan

(0 Stimmen)
Veranstaltung anlässlich des 5. Jahrestages des Triple-Desasters Erdbeben – Tsunami – Atomunfall in Japan Fukushima März 2011 (C) globalresearch.ca
Veranstaltung anlässlich des 5. Jahrestages des Triple-Desasters Erdbeben – Tsunami – Atomunfall in Japan 

Am 11. März 2011, gegen 14.45 Uhr japanischer Ortszeit (6.45 Uhr MEZ), erschütterte und verwüstete ein Erdbeben der Stärke 9,0 Ost-Japan, und die nachfolgende Flutwelle (Tsunami) zerstörte weite Teile der Küstenregion Tohokus (teilweise bis weit ins Landesinnere hinein) – und in der Folge kam es zusätzlich zum Atomunfall im AKW Fukushima. Dieser Tag hat viel in Japan verändert, und trotz großer Anteilnahme und Hilfe gibt es auch fünf Jahre nach der Katastrophe noch immer viele Probleme und es gilt nach wie vor, die Folgen der Katastrophe zu beseitigen.

In Kooperation mit dem Deutsch-Japanischen Freundschaftskreis lädt die Landeshauptstadt Hannover zu einer Vortragsveranstaltung am Freitag, 11. März 2016, 19 Uhr,im Hodlersaal des Neuen Rathauses

mit anschließender Filmvorführung zur Erinnerung an das Triple-Desaster vor fünf Jahren in das Neue Rathaus ein.

Neben dem Gedenken an die Opfer werden Berichte und Beiträge vermitteln, wie es nach den schrecklichen Ereignissen bis heute weitergegangen ist.

Professor Georg Steinhauser von der Leibniz-Universität Hannover hält einen Vortrag mit dem Titel „Der Reaktorunfall von Fukushima – Herausforderungen für die Wissenschaft und die Menschen“. Zeitzeugen werden über ihre Erfahrungen vor Ort berichten. Im Anschlus wird der Film „Fukushima Voice“, der von Studierenden der Universität Tsukuba, Tokyo, produziert wurde, gezeigt.

Der Eintritt in die Veranstaltung ist frei.

Schreibe einen Kommentar