Log in

Veranstaltungen der Apostelkirche Hannover vom 22. bis 25.November 2017

(0 Stimmen)
Veranstaltungen der Apostelkirche Hannover vom 22. bis 25.November 2017 Apostelkirche (C) Christian A Schröder

HANNOVER. Die Apostekirche in der Celler Straße in Hannover lädt zu folgenden Veranstaltungen ein:

Mittwoch, 22. November 2017 um 16 Uhr in der Apostelkirche, Celler Straße 78, 30161 Hannover 

„Gott vertrauen – Gottvertrauen“

Zentraler Polizei- und Zollgottesdienst am Buß- und Bettag 

Im Mittelpunkt des Gottesdienstes stehen Themen aus der Arbeitswelt von Zoll und Polizei.

Das Leitthema dieses Gottesdienstes lautet: „Gott vertrauen – Gottvertrauen“.Es wird der verstorbenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Zoll und Polizei in Niedersachsen gedacht.

Pastor Waterstraat, Kirchlicher Dienst Polizei und Zoll Pastorin Schröder

Im Anschluss an den Gottesdienst besteht bei einem Empfang im Gemeindesaal die Möglichkeit, mit den Bediensteten der Polizeiund des Zolls und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Kirchlichen Dienstes in Polizei und Zoll ins Gespräch zu kommen.

____________________________________________________________________________________________________________________________

Donnerstag, 23. November 2017 um 17 Uhr in der Apostelkirche, Celler Straße 78, 30161 Hannover 

 

Musik zur Marktzeit

Konzert
"Alte Musik"
Andreas Stunkeit und Ensemble
 
Kommen Sie um die Ecke. Hören Sie ein wenig zu.
Im Anschluss sind Sie zu einer Tasse Tee oder Kaffee eingeladen. 
Der Eintritt ist frei, wir freuen uns aber über eine Spende. 
______________________________________________________________________________________________________________________________

Samstag, 25. November 2017 um 9:30 bis 13 Uhr im Gemeindehaus der Apostel-und-Markus-Gemeinde, Gretchenstraße 55, 30161 Hannover 

 

Bibliodrama

 
Die Methoden des Bibliodramas wenden sich an alle Menschen, die mehr über die biblische Botschaft und über sich selbst erfahren wollen. 
Mit allen Sinnen werden sich die Teilnehmenden gemeinsam unter der Leitung von Karsten Wernecke und Bettina Meißner auf Spurensuche begeben. 
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Anmeldung per Email an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter: 38 88 950.

Schreibe einen Kommentar