Log in

Veranstaltungen in den Herrenhäuser Gärten im Oktober 2020

(0 Stimmen)
Herrenhäuser Gärten (C) Ulrich Stamm Herrenhäuser Gärten (C) Ulrich Stamm

HANNOVER. Die Herrenhäuser Gärten laden zu folgenden Veranstaltungen im Oktober 2020 ein:

 

Führungen in den Herrenhäuser Gärten

3./4., 10./11., 17./18., 24./25., 31. Oktober, 14 Uhr, Großer Garten

 

Führung: Königliche Gartenpracht

Jeden Sonnabend und Sonntag um 14 Uhr, Treffpunkt Eingang Großer Garten, Dauer etwa 90 Minuten, Kosten: 6 Euro pro Person, ermäßigt 3,50 Euro, plus Garteneintritt. Veranstalter: Hannover Marketing und Tourismus.

4., 18. Oktober, 14 Uhr, BerggartenSonntagstour durch den Berggarten

Von "Blüten und Bienen im Frühling" bis zum "Herbst hier und anderswo" reicht der Bogen der Sonntagstour im Berggarten. Spannende, monatlich angepasste Themen. Anmeldung erforderlich, Kosten: 7,50 Euro plus Berggarteneintritt (3,50 Euro/Erwachsene), Treffpunkt Kasse am Berggarten. Veranstalter: NaTourWissen, Hannover

 

Ausstellungen

bis 31. Oktober 2021, Museum Schloss Herrenhausen

Ausstellung „…recht was Königliches.“ – 300 Jahre Große Fontäne Herrenhausen

 

Die neue Ausstellung im Westflügel des Museums erzählt die Geschichte der Großen Fontäne und thematisiert die Wasserversorgung im 17./18. Jahrhundert, die Bedeutung von Wasserspielen für die höfische Repräsentation, die Entwicklung der Wassertechnik sowie die Anziehungskraft der Großen Fontäne auf Zeitgenoss*innen und nachfolgende Generationen.

Täglich 11 bis 18 Uhr, der Eintritt ist im Garten-/Museumseintritt enthalten

 

Laternenillumination

Ein Laternenumzug in der gewohnten Form ist dieses Jahr leider nicht möglich. Die Laternen können trotzdem zum Einsatz kommen: Der Große Garten wird festlich illuminiert, dazu erklingen Laternen- und Herbstlieder. Eintritt: 4 Euro, ermäßigt 3 Euro, Kinder unter 12 Jahre haben freien Eintritt. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, benötigen ALLE ein Ticket für den jeweiligen Tag, auch die Kinder. Tickets sind im Vorverkauf an der Kasse des Großen Gartens und im Infopavillon der Herrenhäuser Gärten erhältlich.

23. Oktober, 18.30 bis 19.30 Uhr, Großer Garten

Einlass: 17.30 Uhr

24. Oktober, 18.30 bis 19.30 Uhr, Großer Garten

Einlass: 17.30 Uhr

25. Oktober, 17.30 bis 18.30 Uhr, Großer Garten

Einlass: 16.30 Uhr

 

KunstFestSpiele Herrenhausen

 

Vom 24. September bis 11. Oktober werden unter der Leitung des Intendanten Ingo Metzmacher wieder zahlreiche außergewöhnliche Produktionen aus den Bereichen Kunst, Performances und Musik zu erleben sein. Oft entwickeln die Künstler*innen ihre Arbeiten speziell für die Spielorte in Herrenhausen.

Tickets unter www.kunstfestspiele.de/tickets und bei allen HAZ/NP-Ticketshops.

 

24. September bis 11. Oktober, 20.30 bis 23 Uhr, Großer Garten

Installation: Fountain Scan / Robert Henke

 

25. September -11. Oktober, 12 bis 19 Uhr, Ehrenhof/Schloss Herrenhausen

Oper-Installation: Eight / Michel van der Aa

 

25. September bis 11. Oktober, 20.30 bis 23 Uhr, Arne Jacobsen Foyer

Installation: Analemma / Yasuhiro Chida

 

1. Oktober, ab 18 Uhr, Spiegelzelt

Gespräch: Talk mit Jean-Frédéric Neuburger & Jean-Francois Heisser

 

1. Oktober, 19.30 Uhr, Orangerie Herrenhausen

Konzert: Mantra / Karlheinz Stockhausen

 

2. Oktober, 17 bis 23 Uhr, Galerie Herrenhausen

Partizipative Performance: Beginnings Marathon

 

3. Oktober, ab 21 Uhr, Spiegelzelt

Konzert: Hans Unstern

 

3. Oktober, 19.30 bis 21 Uhr, Deutscher Hockey Club e.V.

Theater: "Chinchilla Arschloch, waswas"/ Rimini Protokoll / Helgard Haug

 

4. Oktober, 14 Uhr und 15.30 Uhr, Gartentheater Großer Garten

Musikalische Interventionen und Konzert: Top Dog Brass Band

 

4. Oktober, 14 Uhr und 16.30 Uhr, Orangerie Herrenhausen

Konzert/Installation für Kinder (3 bis 6): Schnürchen

 

4. Oktober, 14.30 Uhr, Königsworther Platz

Performance/Installation: Plantkingdom. Fremde Welten

 

4. Oktober, 14.30, 16.30, 18.30 Uhr, Galerie Herrenhausen

Konzert: Eine klingende Zeitreise

 

4. Oktober, 17.30 Uhr, DHC-Gelände

Tanz/Fußball: La Partida

 

4. Oktober, 21 Uhr, Orangerie Herrenhausen

Konzert/Film: Nightshade: Aubergine

 

4. Oktober, ab 19.30 Uhr, Spiegelzelt

Konzert: Hayden Thorpe

 

6. Oktober, 19.30 Uhr, Orangerie Herrenhausen

Musiktheater: L’Ailleurs de l’autre

 

6. Oktober, im Anschluss an die Vorstellung, Festivalzelt

Tischgespräch 2: L’Ailleurs de l’autre

 

6. Oktober, 18 Uhr, Festivalzelt

Talk mit Aliénor Dauchez

 

7. Oktober, 21 Uhr, Festivalzelt

Konzert: The Ohohos

 

7. Oktober, 17 Uhr, 19.30 Uhr, Orangerie Herrenhausen

Konzert: Und ich wandte mich um

 

7. Oktober, 18.30 Uhr, Festivalzelt

Talk mit Manfred Trojahn

 

8. Oktober, 18.30 Uhr, 21 Uhr, Galerie Herrenhausen

Performance: One / Come from somewhere go anywhere

 

9. bis 11. Oktober, 15 bis 21 Uhr, Deutscher Hockey Club Hannover e.V.

Oper/Performance/Installation: Sun & Sea

 

9. Oktober, 18 Uhr, Galerie Herrenhausen

Konzert: Sounds and Spaces – unseen / Center for World Music

 

9. Oktober, 19.30 Uhr, Orangerie Herrenhausen

Theater: Spiel & Wry Smile Dry Sob (Deutschlandpremiere)

 

9. Oktober, im Anschluss an die Veranstaltung, Festivalzelt

Tischgespräch 3 zu „Spiel & Wry Smile Dry Sob“

 

10. Oktober, ab 18 Uhr, Festivalzelt

Talk mit Rugilè Barzdziukaitè und Lina Lapelytè

 

10. Oktober, 19.30 Uhr, Orangerie Herrenhausen

Performance: Future Lovers (unplugged)

 

11. Oktober, 18 Uhr, Galerie Herrenhausen

Konzert: wood | metal | glass | skin | water | clay /Johannes Fischer

 

11. Oktober, ab 19.30 Uhr, Orangerie Herrenhausen

Theater/Animation/Musik: Roots / 1927 (Deutsche Erstaufführung)

 

11. Oktober, 16.30 Uhr, Festivalzelt

Talk mit Johannes Fischer

 

11. Oktober, 21 Uhr, Festivalzelt

KunstFestSpiele Ausklang: Luv

 

Vorträge

 

8. Oktober, 19 Uhr, Tagungszentrum Schloss Herrenhausen

Herrenhäuser Gespräch: „Wenn das Leben Schmerz ist – Gedanken über das selbstbestimmte Sterben.“

Veranstalter: Volkswagenstiftung

 

10. Oktober, 10 Uhr, Tagungszentrum Schloss Herrenhausen

Hannah Arendt Tage: Fragil – Stabil? Demokratie 2020

Veranstalter: Landeshauptstadt Hannover

 

28. Oktober. 19 Uhr, Tagungszentrum Schloss Herrenhausen

Herrenhäuser Forum: Globale Gerechtigkeit in der Krise

Veranstalter: Volkswagenstiftung

 

Öffnungszeiten und Eintrittspreise in den Herrenhäuser Gärten

 

Der Große Garten und der Berggarten sind im Oktober täglich von 9 Uhr bis 18 Uhr geöffnet, die Grotte und die Schauhäuser sind bis 17.30 Uhr geöffnet.

Letzter Einlass: eine Stunde vor Schließung der Gärten.

 

Das Museum Schloss Herrenhausen ist täglich von 11 bis 18 Uhr geöffnet, ebenso der Schloss-Shop.

Infopavillon: täglich von 10 bis 18 Uhr.

Wasserspiele im Großen Garten: Mo.-Fr. 10-12 Uhr und 15-17 Uhr, Sa./So. 10-12 Uhr und 14-17 Uhr.

 

Eintrittspreise in der Sommersaison:

Gesamtkarte Großer Garten, Berggarten, Museum 8 Euro/ermäßigt 5 Euro

Berggarten 3,50 Euro/ermäßigt 1,50 Euro

Kinder unter 12 Jahre frei

Ermäßigungen für Gruppen ab 15 Personen, Inhaber Niedersachsenticket und Hannover Card, Hannover Aktiv Pass-Inhaber, Jugendliche, Schulklassen, Familien, Auszubildende, Studierende, BFD-, FSJ-, FÖJ-, FWD-Leistende, Behinderte ab 50 GdB

 

sowie ganzjährig:

Jahreskarten Großer Garten/Berggarten 25 Euro, Jahreskarte ermäßigt 15 Euro

Schreibe einen Kommentar