Log in

Zum 17. Male wird in Döhren wieder kulturgelustwandelt

(0 Stimmen)
Die Landtagsabgeordnete Doris Schröder-Köpf (Bildmitte) informierte sich über das Programm des 17. Döhrener Kulturlustwandelns. Rechts: Bezirksbürgermeisterin Antje Kellner, links: die 2. Vorsitzende der Kulturinitiative (KI) Uta Meyer-Herder und Maria Hesse, Vorsitzende der KI Jens Schade Die Landtagsabgeordnete Doris Schröder-Köpf (Bildmitte) informierte sich über das Programm des 17. Döhrener Kulturlustwandelns. Rechts: Bezirksbürgermeisterin Antje Kellner, links: die 2. Vorsitzende der Kulturinitiative (KI) Uta Meyer-Herder und Maria Hesse, Vorsitzende der KI

HANNOVER. Punkt 12 Uhr mittags gab Maria Hesse den Startschuss. Die Vorsitzende der Kulturinitiative Döhren-Wülfel-Mittelfeld eröffnete heute (17. September) auf dem Fiedelerplatz in Döhren das nunmehr schon 17. Döhrener Kulturlustwandeln. Mit 22 Aktionen am Sonnabend und 17 Zielen am morgigen Sonntag haben Döhrener Künstler und Gruppen wieder einiges aufgeboten, um ihren Mitbürgern Einblicke in ihr künstlerisches oder kunsthandwerkliches Schaffen zu geben. Musik, Ausstellungen, Lesungen, das Programm ist vielfältig.

Bezirksbürgermeisterin Antje Kellner zeigte sich tief beeindruckt vom Programm: „Einfach toll, was da wieder von den Mitgliedern der Kulturinitiative auf die Beine gestellt wurde. Und das alles ehrenamtlich!“ Auch die Landtagsabgeordnete Doris Schröder-Köpf kam zur Auftaktveranstaltung in Döhrens guter Stube und verfolgte das Konzert der „Suthibläser“ (Kinderorchester der Grundschule Suthwiesenschule) und die Zirkusshow der Viertklässler.

Schickte beim Auftakt noch die Sonne ihre wärmenden Strahlen auf den Fiedelerplatz hinunter, wurde es im Lauf des Nachmittags leider ungemütlich kalt und Regenschauer sorgten für Nässe von oben. Bleibt so hoffen, dass wenigstens am Sonntag Petrus ein Einsehen hat und den Spaß am Kulturspaziergang durch den Stadtteil nicht vermiest.

Der Kulturspaziergang soll am Sonntag mit einem Kulturpicknick ab 17 Uhr auf dem Fiedelerplatz enden. Für den musikalischen Rahmen sowie Tische und Bänke sorgt die Kulturinitiative; Speisen und Getränke müssen die Besucher in ihrem Picknickkorb selbst mitbringen.

Den Flyer mit allen Programmpunkten gibt es zum Herunterladen auf der Homepage der Kulturinitiative:

https://kulturini.de/kulturlustwandeln-2022/

 


Maria Hesse eröffnet das 17. Döhrener Kulturlustwandeln

Kinder der GS Suthwiesenstraße zeigte Zirkusnummer

Jana Travnickova stellte in der Fiedelerstraße aus

Kinder der GS Suthwiesenstraße zeigte Zirkusnummer

Gunther Kroehn lädt ein, seine Bilder zu entdecken

Die Hauptorganisatoren: v.l.Kathrin Lippel, , Lore Blanc, Mariam Soufi- Siavash, Uta Meyer-Herder, Maria Hesse; nicht auf dem Foto Adele Himstedt.

Mitglieder der Kulturinitiative informierten über ihre Projekte: v.L.Ursel Pöhler und Edith Jenzer

Schreibe einen Kommentar