Log in

Bürgeramt Döhren wird im Juli wieder geöffnet

(0 Stimmen)
Endlich: Zum 1. Juli soll das Bürgeramt Döhren wieder geöffnet werden. Jens Schade Endlich: Zum 1. Juli soll das Bürgeramt Döhren wieder geöffnet werden.

HANNOVER. Das ist ja mal eine gute Nachricht. „Das Bürgeramt Döhren wird zum 1. Juli wieder geöffnet,“ berichtet Jens Schade, Fraktionsvorsitzender der SPD im Stadtbezirksrat Döhren-Wülfel:„Gerade habe ich die Informationen aus dem Rathaus bekommen.“ Die beide sozialdemokratischen Vertreter des Stadtbezirks im zentralen Rat – Anja Schollmeyer und Angelo Alter – brachten diese erfreuliche Meldung mit nach Döhren. Sie hatten regelmäßig im Rathaus auf den Missstand hingewiesen und auf Abhilfe gedrängt.

Bezirksbürgermeisterin Antje Kellner hörte diese Nachricht ebenfalls mit Freude. Schließlich hatte der Bezirksrat immer wieder einmütig gefordert, dass das wegen der Corona-Pandemie geschlossene Amt an der Peiner Straße seine Türen für die Bevölkerung des Stadtbezirks wieder öffnet. Der Weg etwa zu den städtischen Büros am Schützenplatz ist besonders für ältere Menschen beschwerlich. Viele hatten und haben Probleme, Ihre Angelegenheiten dort zu regeln. Deshalb hatte neben anderen Parteien insbesondere die SPD im Bezirksrat immer wieder das Serviceangebot des Bürgeramtes für Döhren-Wülfel angemahnt.

Nicht zuletzt durch den engagierten Einsatz der SPD-Rats- und Bezirksratspolitiker konnte auch die Zusage der Verwaltung erreicht werden, dass das Bürgeramt Döhren dauerhaft als städtische Dienststelle erhalten bleibt.

Schreibe einen Kommentar