Log in

Erfolgreicher SPD-Kreisparteitag für die Jusos

(0 Stimmen)

ERFOLGREICHER SPD- KREISPARTEITAG FÜR DIE JUSOS OSTHOLSTEIN

Die Jusos Ostholstein blicken zufrieden auf den vergangenen SPD Kreisparteitag am Samstag in Oldenburg zurück. “Besonders schön ist, dass nun sechs Jusos im Kreisvorstand der SPD Ostholstein vertreten sind. 

So können wir dort die Arbeit entscheidend prägen”, resümiert der Juso-Kreisvorsitzende Jan-Marco Höppner, der nun auch als Beisitzer im Vorstand der Mutterpartei mitwirkt. Aber auch inhaltlich konnten die Jusos ihre Schwerpunkte setzen. 

Neben einem kompletten Arbeitsprogramm als Grundlage für die Arbeit der nächsten 2 Jahre, wurde unter anderem auch ein Positionspapier gegen die fremdenfeindlichen PEGIDA-Demonstrationen beschlossen, welches der Juso-Landesvorsitzende Niclas Dürbrook verfasst hat. Auch Dürbrook wurde in seinem Amt als stellvertretender SPD-Kreisvorsitzender bestätigt. Desweiteren wurden Jan Jensen, Tim Dürbrook und Marcel Müller als Beisitzer gewählt.Darüber hinaus wurde ebenfalls auf Initiative der Jusos ein Antrag gegen die feste Fehmarnbeltquerung beschlossen, der das Urteil des Bundesrechnungshofes unterstützt. Dieser fordert eine Neuverhandlung des Projektes, da sich die Prognosen seit der Verhandlung deutlich verändert haben.

Abschließend resümierte die stellvertretende Juso-Kreisvorsitzende und neue Beisitzerin im SPD-Vorstand, Anastassia Brack: “Ein erfolgreicher Kreisparteitag für die Jusos und für die ganze Ostholsteiner SPD. Das werden sicher erfolgreiche zwei Jahre!”

Juso-Kreisverband OstholsteinKreisvorsitzender Jan-Marco Höppner

Schreibe einen Kommentar