Log in

Hauke Jagau nun auch im Goldenen Buch von Hannover

(0 Stimmen)
Auf Einladung von Hannovers Oberbürgermeisters, Belit Onay, trug sich heute, am 11. Oktober 2021, der aus dem Amt scheidende Regionspräsident Hauke Jagau ins Goldene Buch der Landeshauptstadt ein. © Carl-Marcus Müller Auf Einladung von Hannovers Oberbürgermeisters, Belit Onay, trug sich heute, am 11. Oktober 2021, der aus dem Amt scheidende Regionspräsident Hauke Jagau ins Goldene Buch der Landeshauptstadt ein.

Hannover (mm). Hannovers Oberbürgermeister Belit Onay empfing am heutigen Montag, 11. Oktober 2021, Hauke Jagau, der sich anlässlich seines Abschieds aus dem Amt des Regionspräsidenten der Region Hannover ins Goldene Buch der Stadt eintrug.

Hauke Jagau folgt damit vielen großen Namen die sich in das mittlerweile mehrere Bände umfassende Werk eintrugen. Der erste Eintrag der Nachkriegszeit erfolgte durch erfolgte durch den ersten Bundespräsidenten Theodor Heuss am 30. November 1949. Weitere berühmte Namen wie Königin Elisabeth II. von Großbritannien, Richard von Weizsäcker, Barak Obama oder aber auch Lena Meyer-Landrut folgten.

Belit Onay sprach in seiner Laudatio von einem starken kommunalen Verband und lobte Hauke Jagau für seine Amtszeit und die enge Zusammenarbeit. “Als Regionspräsident war es für Dich ein Muss, das ausgesprochen kooperative und vertrauensvolle Verhältnis zwischen Region und Stadt und zwischen Region und den Umlandgemeinden stets zu befördern. Dafür möchte ich Dir ganz herzlich danken.”

Nach 15 Jahren der Amtszeit tritt nun Steffen Krach zum 01. November 2021, als Nachfolger von Hauke Jagau, das Amt des Regionspräsidenten an.

Schreibe einen Kommentar