Log in

Hunderte Radler protestierten gegen den Südschnellweg

(0 Stimmen)
Radler-Demo gegen den Ausbau des Südschnellweges Jens Schade Radler-Demo gegen den Ausbau des Südschnellweges

Hannover. Ein einsamer Fahrradfahrer wartete an der Kreuzung der Hildesheimer Straße / Willmerstraße auf den angekündigten Demonstrationszug, der sich vom Trammplatz aus entlang der Hildesheimer Straße Richtung Döhren in Bewegung setzen sollte. „Gegen den Südschnellweg habe ich ja nichts, aber einmal auf der Schnellwegbrücke mit dem Fahrrad zu fahren, das hat was“, grinste er. Der Mehrzahl der vielen hundert Radler, die  am heutigen Sonntag (6. Juni) um die Mittagsstunden in die Pedale traten und sich den Demonstrationszug anschlossen, ging es aber vor allem gegen die Pläne für den Ausbau des Südschnellweges.

Weil die Brücken der Kraftfahrstraße in die Jahre gekommen und marode sind, soll bei dieser Gelegenheit die ganze Bundesstraße zwischen Döhren und Ricklingen erneuert werden. Da die heutigen Richtlinien breitere Straßen vorschreiben, wird der zukünftige Schnellweg noch tiefer das Landschaftsschutzgebiet der Südlichen Leineaue zerschneiden.

„Für den Bau müssen laut Bundesverkehrsministerium 13 Hektar rund um die Baustelle abgeholzt werden“, heißt es von Seiten der Veranstalter, dem „Bündnis gegen den Südschnellweg“ . Auch die Hannoverschen Grünen haben zur Fahrraddemo gegen den Südschnellweg aufgerufen. Während der lange Tross der Pedalritter von der Hildesheimer Straße erst einmal auf der linken Fahrspur die Schnellwegausfahrt nutzte, um auf die Hochbrücke zu kommen, bildeten sich lange Staus von Autos. Fast 30 Minuten war die Kreuzung Hildesheimer Straße / Willmerstraße für den normalen Kraftfahrzeugverkehr praktisch nicht passierbar. Auch der Südschnellweg war in dieser Zeit gesperrt.


Radler-Demo gegen den Ausbau des Südschnellweges

Radler-Demo gegen den Ausbau des Südschnellweges

Radler-Demo gegen den Ausbau des Südschnellweges

Radler-Demo gegen den Ausbau des Südschnellweges

Radler-Demo gegen den Ausbau des Südschnellweges

Radler-Demo gegen den Ausbau des Südschnellweges

Schreibe einen Kommentar