Log in

Oberbürgermeister Belit Onay positiv getestet – Arbeit der Verwaltung geht weiter

(0 Stimmen)
Symbolbild © Bernd Günther Symbolbild © Bernd Günther

HANNOVER. Oberbürgermeister Belit Onay positiv getestet – Arbeit der Verwaltung geht weiter

Oberbürgermeister Belit Onay ist heute (25. März) positiv auf eine Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus getestet worden, nachdem am späten Montagabend Krankheitssymptome aufgetreten sind. Er übt die Amtsgeschäfte aus häuslicher Quarantäne aus.

Auf Grund der Vorschiften der Gesundheitsbehörden gilt die Quarantäne auch für Personen, die seit dem vergangenen Sonnabend (21. März) in direktem persönlichem Kontakt mit dem Oberbürgermeister standen. Innerhalb der Verwaltung gilt das vor allem für die Dezernent*innen. Mit Ausnahme von Stadträtin Konstanze Beckedorf üben alle ihre Amtsgeschäfte von zu Hause aus aus, unter anderem mittels Telefonkonferenzen.

Die Quarantäne gilt bis Montag (6. April). 

Wegen eines gemeinsamen Termins am vergangenen Sonnabend mit dem Oberbürgermeiste hat sich auch Regionspräsident Hauke Jagau in Quarantäne begeben. Er hat keine Krankheitssymptome und arbeitet ebenfalls von zu Hause weiter.

Schreibe einen Kommentar